Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
CF-neu Camping-Community

CF-neu

die neue freundliche Camper-Community
Forum-Start: 18.01.2006.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 3.388 mal aufgerufen
 Allgemeines Know-How
Seiten 1 | 2 | 3
Camper94 ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2006 00:00
Diebstahlsicherung antworten

Hallo,

uns würde mal interessieren ob und wie ihr eure Fahrzeuge (Zugfahrzeug/Wohni/Womo) gegen Diebstahl sichert.

Wir benutzen bei unserem Wohni die Alko Safety mit dem Alko Ball. Die Kupplung schließen wir auch während der Fahrt ab. Wenn der Wohni irgendwo steht sind auch die Stützen runter gedreht.

Viele Grüße von Camper94


unterwegs mit T4 und Tabbert Comtesse

Cochise Offline

Moderator


Beiträge: 281

25.01.2006 00:20
#2 RE: Diebstahlsicherung antworten

Hallo Camper94,

so mach ich's auch! Alko Safety mit Alko Ball (früher Columbus-Ei).
Auf Parkpläze schließ ich den Wohni auch zusätzich mit dem Alko-Safety ab.

Während der Fahrt jedoch solltest du unbedingt den Alko-Safety abmachen. Wenn dein Wohni sich mal auf der Seite legen möchte (während der Fahrt versteht sich), dann hebt er plötzlich das Heck deines Autos hoch und vorbei ist es mit der Lenkbarkeit!
Hab' schon einige Fahrzeuge gesehen mit dem Heck 1,5 meter höher! (@ wrzlbrnft: bin auch Feuerwehrman: vieleicht verstehst du jetzt meinen Drang zum Löschen )

Unter normalen bedingungen hebelt sich die deichsel von der Kugel ab. Der Wohni schiebt dan in seine eigene Richtung, du hast aber zumindest noch eine Chance mit deinem Auto heile rauszukommen.

Einen schönen Gruß aus dem "wilden" Westen!
Euer Cochise.


unterwegs mit Hyundai Terracan und Bürstner Amara 500 TS Luxus

HD ( Gast )
Beiträge:

25.01.2006 00:29
#3 RE: Diebstahlsicherung antworten

Also HD schliesst nix ab. Der Einbruchschaden wäre schlimmer als ne geklaute Socke. Wertsachen, Papiere führt HD am Körper mit sich, der Zugwagen ist zwar abgeschlossen, aber Kofferaumabdeckung Handschuhfach beim Parken offen, Handy und DigiCam inner Hosentasche. Und überhaupt WER, Grundgütiger, klaut den Silli???? Also HD wurde noch nicht beklaut und bei HD wurde noch nicht eingebrochen. Wieso auch, die HD's sind so arm, da stellt eher noch einer was dazu, weil die anderen Camper meinen, nächsten Tag sei Sperrmüllabfuhr! Und außerdem campt HD bei den sozial Schwachen auf Muni's - und welcher Fuchs jagt schon direkt am Fuchsbau.
HD

Camper94 ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2006 00:43
#4 RE: Diebstahlsicherung antworten
Hallo Cochise,

wie kann sich die Deichsel von der Kugel abhebeln? Hast du so einen Unfall schon mal gesehen oder ist das eine theoretische Überlegung?

Wegen einem Unfall habe ich mir auch schon Gedanken gemacht, weil man nicht so schnell abhängen kann. Dann dachte ich mir aber, falls das Fahrzeug zu brennen anfängt, würde ich auch ohne Schloß nicht abhängen. Bei den Unfällen die ich mit Wohnis gesehen habe, blieb der Wohni immer mit dem Zugfahrzeug verbunden. Okay, so ganz viele Unfälle mit Wohnis habe ich noch nicht gesehen.

Dass der Wohni das Zugfahrzeug anheben kann, glaube ich dir. Waren denn bei den Unfällen die du gesehen hast, die Wohnis auch mit einer Diebstahlsicherung angeschlossen?

Viele Grüße von Camper94

@HD
Deinen Silli keiner klauen? Hoffentlich behältst du Recht! Dein Silli ist ein Unikat. Der hat Charakter und ist nicht so ein Einheitsbrei, wie man ihn neu von der Stange kaufen kann. Dein Silli ist doch schon berühmt.

unterwegs mit T4 und Tabbert Comtesse

Artox Offline




Beiträge: 145

25.01.2006 00:51
#5 RE: Diebstahlsicherung antworten

Hallo,
ich hab anfangs zwar mal über Diebstahlsicherung nachgedacht, bin nach diversen Diskussionen aber davon abgekommen. Zuhause steht der Wohnie in einer schönen, nicht immer aufgeräumten Halle. Wer es unfallfrei zum Lichtschalter oder WW schafft, wird beim Öffnen der Tore so viel Lärm verursachen, das ihn draussen ein etwas zu groß geratener, nicht angeleinter Labrador empfängt. Dieser wird nicht gut gelaunt sein, weil Herrchen ihn mitten in der Nacht aktiviert hat.
Die Fahrt: Wertsachen gehören eh nicht lose ins Auto oder WW, das sehe und halte ich wie HD. Übernachtung auf dem Rastplatz/ Campingplatz: Wenn ich mich unsicher fühle, kann ich eh nicht schlafen, dann suche ich mir lieber etwas anderes. Und wenn ich den WW nicht mal auf dem Campingplatz unbeaufsichtigt lassen kann, ist Camping vielleicht doch nicht das Richtige für mich, dann fliege ich lieber wieder auf eine übervölkerte Insel.Wobei ich mir dafür vielleichtnoch so eine kleine Alarmanlage gefallen lassen würde, wie es sie ab 30.01. hier
http://www.lidl.de/de/home.nsf/pages/c.o...Alarmsystem.ar7gibt.
Ausserdem, wenn jemand den WW, oder das Auto knacken oder klauen will, findet er eine Möglichkeit. Und dann lieber weniger Schaden anrichten lassen. Sollen sie doch meine dreckigen Unterhosen klauen...Hauptsache, das Nutella bleibt. Ich hoffe, ich werde meine Meinung nicht irgendwann revidieren müssen.

Grüße
Horst
"Oft ist das Denken schwer, indes das Schreiben geht auch ohne es"
W. Busch

Cochise Offline

Moderator


Beiträge: 281

25.01.2006 00:56
#6 RE: Diebstahlsicherung antworten

Hallo Camper94

Ich habe bis jetzt 3 Unfälle gesehen und alle drei hatten eine Sperre (2 davon sogar nur mit dem blöden Steckschloss). Sollte nicht als Statistische Angabe bewertet werden aber, wenn der Wohni auf der Seite fliegt wirken dermassen große Kräfte auf der Kupplung, dass ein abhebeln naheliegend ist.


Einen schönen Gruß aus dem "wilden" Westen!
Euer Cochise.


unterwegs mit Hyundai Terracan und Bürstner Amara 500 TS Luxus

wrzlbrnft ( Gast )
Beiträge:

25.01.2006 10:12
#7 RE: Diebstahlsicherung antworten
Hi Camper
Könnt ihr alle nachts nicht schlafen? Alle bisherigen Antworten zu dem Thema in der Geisterstunde
Bei der Kälte hat sich Günni gestern um 22 Uhr ins Bett gekuschelt und ist heute um 8 Uhr wieder rausgeklettert
Aber zum Thema: Günni läßt auch keine Wertsachen im Fahrzeug, weder im WW noch im Auto und sorgt immer dafür, daß es jeder sehen kann.
Er gibt auch nicht an mit FS, Camera, Musikanlage oder Laptop. Das weckt nur Begehrlichkeiten. Selbst die Fernsehantenne wird nur bei Bedarf aufgestellt und dann wieder abgebaut. Mit einer mobilen Schüssel ist das kein Aufwand und gibt keinen Hinweis auf einen evtl. vorhandenen FS.
Während der Fahrt ist der WW nicht an der Kupplung angeschlossen. Sollte ausnahmsweise mal geparkt werden, wird das Schloß gegen Abkuppeln eingesetzt. Mehr wie 300 bis 400 km fährt Günni mit dem Gespann nicht am Tag. Dann sucht er sich ein schönes Plätzchen und genehmigt sich zur Entspannung erstmal eine Tasse Bölkstoff.
Bisher wurde ihm noch nichts geklaut. Unberufen... toi...toi...toi.
Gruß: Günni

Des Campers Fluch: 3 Tage Regen... und Besuch

Cochise Offline

Moderator


Beiträge: 281

25.01.2006 10:27
#8 RE: Diebstahlsicherung antworten

Ist zwar OT aber kann es nicht sein lassen

Günni nach 300 bis 400 km:

Und Günni nachts:

Duck und wech!


Einen schönen Gruß aus dem "wilden" Westen!
Euer Cochise.


unterwegs mit Hyundai Terracan und Bürstner Amara 500 TS Luxus

Jürgen Offline




Beiträge: 275

25.01.2006 19:07
#9 RE: Diebstahlsicherung antworten

Hallo Camper94,
wir sichern unseren Wohnie nur mit einem simplen Steckschloss ( die Version, die nicht komplett durch die Antischlingerkupplung durchgeht).

@ Cochise: Im Moverakatalog sind die Dinger für Alko - Kupplungen beschrieben. Dort steht, das Sie auch während der Fahrt montiert bleiben können. Das machen wir auch so. Aber nach deinen Kommentar zweifle ich doch etwas.
Hält nicht allein die Antischlingerkupplung den Wowa schon ziemlich fest?

@ HD: Dein Silli ist sicherlich so bekannt, das es sich erst gar niemand traut ihn zu stehlen!!

viele Grüße, Jürgen

BaG Offline




Beiträge: 275

25.01.2006 19:26
#10 RE: Diebstahlsicherung antworten

Also,
den Silli kenn ich schon seit ein paar Jahren, ausser die "Türe" wird ihn wohl keiner klauen.
Warum sag ich jetzt nicht, sonst könnte es zu persönlich werden. Hier gehört jetzt ein Smili mit Augenzwinkern hin!


BaG


Wer Schreib-oder Gramatikfehler findet(und ich verspreche Euch,ihr findet welche) bitte sammeln und ein mal monatlich an mich zurück senden! DANKE!

wombiroo Offline




Beiträge: 357

25.01.2006 19:29
#11 RE: Diebstahlsicherung antworten

HD KANN den Silli warscheinlich garnicht abschliessen mangels Platz für ein Schloß
Grüße vom Wombi
________________________________
"on the road" mit A140 & QEK-HP500

HD ( Gast )
Beiträge:

25.01.2006 21:12
#12 RE: Diebstahlsicherung antworten

Also, Wombi, Grüsse zuvor, ein Schloss hat er schon, der Silli, sogar mehrere,
und die Tür kann 2-fach gesichert werden - nur, das ist recht komplex das Thema,
das kann man eigentlich nur "am Objekt" erklären - wenn überhaupt! Da hat der Bernd Recht, das ist schon recht persönlich, das Thema.
HD

wrzlbrnft ( Gast )
Beiträge:

25.01.2006 21:23
#13 RE: Diebstahlsicherung antworten

Hi Camper
Günni muß sich revidieren: Es wurde ihm schon mal was geklaut. Und zwar ein Hering aus der Sonnendachabspannung
Man möcht's nicht glauben !!!!!
Gruß Günni


Des Campers Fluch: 3 Tage Regen... und Besuch

Cochise Offline

Moderator


Beiträge: 281

25.01.2006 23:39
#14 RE: Diebstahlsicherung antworten
Hallo Jürgen,

In Antwort auf:
Hält nicht allein die Antischlingerkupplung den Wowa schon ziemlich fest?

Stimmt schon. Die neue Generation der Schlingerdämpfer halten die Kugelköpfe heutzutage schon ziemlich fest.
Aber was ist dabei, die Diebstahlsicherung vor der Fahrt zu entfernen?
Mann hat halt ein ruhigeres Gewissen und wenn es mal zu eine Extremsituation kommt wo man den Wohni auch mal "ganz schnell" abhängen muss, (Feuer, Unfall, Wendemanöver auf enge Straße, usw. ...) dann braucht mann halt den Schlüssel nicht zu suchen!


Einen schönen Gruß aus dem "wilden" Westen!
Euer Cochise.


unterwegs mit Hyundai Terracan und Bürstner Amara 500 TS Luxus

Artox Offline




Beiträge: 145

26.01.2006 13:39
#15 RE: Diebstahlsicherung antworten

In Antwort auf:
Es wurde ihm schon mal was geklaut. Und zwar ein Hering aus der Sonnendachabspannung

Hallo Günni,
ist doch kein Problem, auf einigen CP liegt doch soviel rum, nimm dir, was du brauchst. Ich hab es einmal gesehen, da ließen ein paar Jugendliche ihr ganzes Zelt einfach stehen- durfte der Platzbetreiber dann später abbauen und entsorgen...
"Oft ist das Denken schwer, indes das Schreiben geht auch ohne es"
W. Busch

Frischling Offline




Beiträge: 24

28.01.2006 12:45
#16 RE: Diebstahlsicherung antworten

Hallo zusammen,

In Antwort auf:
Günni muß sich revidieren: Es wurde ihm schon mal was geklaut. Und zwar ein Hering aus der Sonnendachabspannung

@wrzlbrnft

Warum kaufst du nicht gleich große Fische?Du weißt doch, Camper sind hungrige Menschen. Dann wird dir auch kein Hering aus der Sonnendachabspannung geklaut


Entschuldigung fürs OT aber ich hab mir den Fisch bildlich in der Abspannung hängen sehn

mfg Norbert

WaNL Offline




Beiträge: 381

28.01.2006 13:03
#17 RE: Diebstahlsicherung antworten

Unser WW wird nicht geklaut.
Der Grund:
kein Anzeichen von Luxus,eher Anzeichen von Armut.Kein SAT,kein Klima,kein Stromkabel,kein Bierkasten unterm WW,kein Mover und nicht einen Kabauter(Gartenzwerch)
Und als weitere Abschreckung(nein,kein Bild von mir) eine AKSantiklaukappe.
Einfach campen,was sonst?

Baumij Offline



Beiträge: 20

28.01.2006 17:55
#18 RE: Diebstahlsicherung antworten

Moin,
wenn ihr die Absicherung des WoWa meint: habe ein normales Steckschloß mit Alko Ball drinn, jetzt habe ich mir noch eine Radkralle zugelegt.Hoffe, sie zeigt auch optische Abschreckung.
Gruß Jürgen.
Wir rollen mit Volvo V90 Bj.97 & Stern UE 540 Bj.98

Baumij Offline



Beiträge: 20

28.01.2006 18:00
#19 RE: Diebstahlsicherung antworten

Moin,
wenn ihr die Absicherung des WoWa meint: habe ein normales Steckschloß mit Alko Ball drinn, jetzt habe ich mir noch eine Radkralle zugelegt.Hoffe, sie zeigt auch optische Abschreckung.
Gruß Jürgen.
Wir rollen mit Volvo V90 Bj.97 & Wilk Stern UE 540 Bj.98

wolfgang Offline




Beiträge: 38

28.01.2006 19:09
#20 RE: Diebstahlsicherung antworten

Hallo,
zuhause ist der WW mit einem Multisafe-Schloß gesichert, aber eigentlich nur, um das Gewissen zu beruhigen. Zwischenzeitlich ist mein Anhängsel auch schon über 10 Jahre alt und ich hoffe, dass es keine allzugroßen Begehrlichkeiten mehr wach ruft.
Auf dem Campingplatz alles verrammeln? Nein danke, wer's drauf anlegt kommt eh hinein! Da vertraue ich lieber auf gute Nachbarschaft auf kleineren Plätzen, insbesondere im Norden Europas. Und bislang, -aufHolzklopfen- hatten wir in über 20 Jahren noch keinerlei Verluste zu verbuchen.
In der Hoffnung, dass das auch so bleibt grüßt euch alle

Wolfgang



unterwegs mit EribaNova 522 und E 290T TD davor

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Der Betreiber übernimmt keine Haftung für den Inhalt externer Seiten.
Kontakt: email_wps-camping (at) yahoo.com
Die veröffentlichten Inhalte unterliegen ausschließlich der Verantwortung ihrer Publizisten. Der Betreiber des Angebots ist laufend bestrebt, rechtswidrige Inhalte von einer Veröffentlichung auszuschließen. Aufgrund der Interaktivität und der zeitgleichen allgemeinen Verfügbarkeit von eingestellten Inhalten kann ein Missbrauch dieser Plattform durch Dritte jedoch nicht generell ausgeschlossen werden.


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen