Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
CF-neu Camping-Community

CF-neu

die neue freundliche Camper-Community
Forum-Start: 18.01.2006.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.439 mal aufgerufen
 Allgemeines Know-How
Expat Offline




Beiträge: 102

17.02.2006 21:23
Kochen mit dem Schnellkochtopf antworten

Schnellkochtöpfe haben Vorteile: man kocht schneller, spart somit Energie, und der Wasserdampf nebelt nicht die Küche voll.
Sie haben auch Nachteile: sie wiegen eine ganze Menge, und sind relativ groß und unhandlich.

Wie macht ihr es denn: habt ihr nen Schnellkocher im Wowa, oder muss immer der leichte Alutopf herhalten?

Gruß, Holger
~*~*~*~*~*~*~
HABE TOURING
~*~*~*~*~*~*~

Wintercamper Offline




Beiträge: 65

17.02.2006 23:05
#2 RE: Kochen mit dem Schnellkochtopf antworten

Einmal im Jahr fahre ich mit meinem Kumpel unter Männern zum Skilaufen. Für den ersten Tag kocht uns meine Frau - das hat schon Ritual- und Kultcharakter - immer eine deftige Linsensuppe. Die geht im Schnellkochtopf mit. Kein Problem, den auf Gas zu erhitzen, da brennt, wenn man(n) aufpasst, nicht mal die dicke Suppe an.

Schwer ist der Topf allerdings. Und zum Vor-Ort-Kochen würde ich ihn im WW nicht brauchen.
Macht et joooot!
---------------------------------------------
Knaus Eurostar 495 TF an BMW 525D

susanne Offline



Beiträge: 115

18.02.2006 16:28
#3 RE: Kochen mit dem Schnellkochtopf antworten

hallo,

seit wir nur noch zu zweit unterwegs sind und somit über genügend gewichts- und stauraumreserven verfügen, geht ein kleiner dampfkochtopf mit auf reisen, benutzt haben wir ihn im wintercamping, war schon fein.

susanne,
unterwegs mit mann, ab und an einer stragrami im wilk S4 530UE hinterm terracan

bestmetzi Offline




Beiträge: 165

20.02.2006 11:12
#4 RE: Kochen mit dem Schnellkochtopf antworten

Hallöchen,

haben tu ich auch einen. Ist zwar auch nicht groß und ich hätte auch mit seinem Gewicht keine Propleme, aber mitgenommen habe ich ihn noch nie. Vermisst auch noch nie. Für das, was bei uns beim Camping gekocht wird, brauch ich ihn auch nicht.

Schönen Gruß von Steffi


Wer nicht die Frauen hinter sich hat, bringt es auf der Welt zu keinem Erfolg (Oscar Wilde)

Stephan Offline



Beiträge: 26

20.02.2006 13:21
#5 RE: Kochen mit dem Schnellkochtopf antworten
In Antwort auf:
Für das, was bei uns beim Camping gekocht wird, brauch ich ihn auch nicht. (geschrieben von bestmetzi)

So halten wir es auch. Da wir schulferienbedingt nur 1 größere Reise im Jahr antreten, ansonsten nur kürzere Reisen, besteht auch bei uns kein Bedarf. Selbst im "großen" Urlaub gönnen wir uns im Zweifelsfall ein Essen auswärts. Oder wir "kochen" Dinge, die keinerlei Energiezufuhr bedürfen (reichlich Salate).
Für Dauercamper, die nicht im Wohnwagen, sondern vielleicht im Vorzelt kochen, finde ich die Schnellkochtöpfe praktisch.

PS: Zu Hause haben wir einen Schnellkochtopf im häufigen Gebrauch. Hinzu käme ein Platzproblem in unserem Wohnwagen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
| Ich bremse auch für Tourings! |
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Stephan, auf Tour mit Touring 310GT an Kangoo

Wintercamper Offline




Beiträge: 65

20.02.2006 14:38
#6 RE: Kochen mit dem Schnellkochtopf antworten

@Stephan

>>PS: Zu Hause haben wir einen Schnellkochtopf im häufigen Gebrauch. Hinzu käme ein Platzproblem in unserem Wohnwagen<<

Man könnte ja den TOURING in dem SCHNELLKOCHTOPF transportieren...

Macht et joooot!
---------------------------------------------
Knaus Eurostar 495 TF an BMW 525D

Killerdackel Offline



Beiträge: 333

20.02.2006 14:54
#7 RE: Kochen mit dem Schnellkochtopf antworten

Eh wintercamper - schenial -
Den Spruch müßtest Du nur noch verfeinern, weil SICO eignet sich dann sicher auch als Winterquartier und die Frage was kommt unter den Vorzeltboden existiert von Stund an nicht mehr, weil im SICO bleibt ja alles trocken.
Mann oh Mann - das öffnet Persektiven - das kurbelt endlich die Deutsche Wirtschaft entscheidend an - Jedem TOURING seinen SICO
Den Spruch von Dir reich ich ein bei SILIT. Ist bei uns um die Ecke.
Wenn die den in der Werbung übernehmen, da wirste Millionär !



s'Killerdaggele grüßt aus dem Wilden Süden mit Multivan T 3 + Pavillion - weil noch ohne ReiseWW

Trollwinni ( Gast )
Beiträge:

20.02.2006 16:43
#8 RE: Kochen mit dem Schnellkochtopf antworten

Es ist der Name, der meinem persönlichen Urlaubsanspruch widerspricht: " SCHNELL KOCH". Obwohl ich gerade überlege, ob man einen Puck nicht als Schnellko verwenden kann, statt Dampfventil geht das Hubdach hochund absolut dicht sind die Dinger ja auch, dann würd ich mir noch nen Puck hintendran hängen
<
.....50 JAhre Touring - eine Idee setzt sich durch.....

Expat Offline




Beiträge: 102

20.02.2006 22:33
#9 RE: Kochen mit dem Schnellkochtopf antworten
Winni, nenn das Ding doch Energiespartopf.
Das sollte deinem Minimalismusanspruch doch gerecht werden, oder?

Gruß, Holger

P.S.: Meinen Energiespartopf gab´s für "umme". Also noch mehr gespart.

~*~*~*~*~*~*~
HABE TOURING
~*~*~*~*~*~*~

JD Offline



Beiträge: 12

20.02.2006 23:38
#10 RE: Kochen mit dem Schnellkochtopf antworten

Hi,
habe auch einen, benutze ihn aber nicht, weil ich den Garvorgang nicht kontrollieren kann und
so ein Camping-Kocher immer anders heizt. Hängt wohl von unterschiedlichen Ortshöhen ab.
Es duftet auch nicht daraus, und deshalb kommen keine Topfguckerinnen vorbei, die ich den
Tisch decken lassen kann.
Gruß,Maitre John
Eriba Touring, Triton M , Bj 1986

Trollwinni ( Gast )
Beiträge:

21.02.2006 08:55
#11 RE: Kochen mit dem Schnellkochtopf antworten

moin, moin,
ich hab mal zu Hause im Schnellko "Milchreis" gekocht. Das geht eigentlich schnell und spart auch Energie ( ), nur in diesem besonderen Falle hatte sich ein Reiskörnchen im Ventil festgesetzt und der doofe Topf hat dann bei Erreichen des maximalen Druckes die komplette Milchreispampe in die Küche abgeblasen. Jedesmal wenn ich im Tv Bilder vom Angriff auf Dresden sehe, muß ich wieder dran denken Ne, ich nehm ihn nicht mit auf Reisen
<
.....50 JAhre Touring - eine Idee setzt sich durch.....

Killerdackel Offline



Beiträge: 333

21.02.2006 13:51
#12 RE: Kochen mit dem Schnellkochtopf antworten

Wie machste denn sowas ganz genau Trolli
Weil mit die Kartoffels ist mir das noch nie so schön gelungen, wie Dus beschreiben tust.
Hättste auch ne Tüte oder sowas mit Öffnung nach unten über das Ventilchen gehalten, hättste den flüchtigen Reis in der Tüte gehabt. Anschließend Tüte umgedreht mit Öffnung nach oben und Milch zugeschüttet - fertisch wär Dein Milchreis gewesen.



s'Killerdaggele grüßt aus dem Wilden Süden mit Multivan T 3 + Pavillion - weil noch ohne ReiseWW

LoeKis Offline




Beiträge: 199

21.02.2006 14:00
#13 RE: Kochen mit dem Schnellkochtopf antworten
Ach so, jetzt weiss ich auch wer den Namen "Puff-Reis" erfunden hat.
Erstens macht es sicher anständig "puff" wenn der Reis verpufft, zweitens hat das Wort Puff bei uns noch zwei andere Bedeutungen: das eine ist eine unaufgeräumte Sauerei, die andere Bedeutung ist auch was in der Art (Sauerei), aber lassen wir das....


Bruno

--------------------------------
on the road mit einem
Bürstner Ventana 490TK an einem Peugeot 307SW
(ab 22.02. an einem Touran 2.0 DSG DPF)

Stephan Offline



Beiträge: 26

21.02.2006 22:28
#14 RE: Kochen mit dem Schnellkochtopf antworten
In Antwort auf:
...Man könnte ja den TOURING in dem SCHNELLKOCHTOPF transportieren...

...und dabei Maut- und Spritgebühren sparen? Tolle Idee!
Andererseits könnte ein ausgedienter Gänsebräter oder Römertopf als Winterlager reichen. Der käme einfach ins Keller-Regal .


Stephan, auf Tour mit Touring 310GT an Kangoo

Expat Offline




Beiträge: 102

22.02.2006 12:06
#15 RE: Kochen mit dem Schnellkochtopf antworten

Milchreis wird ja auch nicht gekocht, sondern der simmert höchstens vor sich hin.
Auf Milch im Sicherheitsventil habe ich kein Bock. Den Gammel kriegst du da ja nie mehr raus.

Drum "koch ich auch nur mit Wasser" (auch in anderen Belangen)!

Gruß, Holger
~*~*~*~*~*~*~
HABE TOURING
~*~*~*~*~*~*~

 Sprung  

Der Betreiber übernimmt keine Haftung für den Inhalt externer Seiten.
Kontakt: email_wps-camping (at) yahoo.com
Die veröffentlichten Inhalte unterliegen ausschließlich der Verantwortung ihrer Publizisten. Der Betreiber des Angebots ist laufend bestrebt, rechtswidrige Inhalte von einer Veröffentlichung auszuschließen. Aufgrund der Interaktivität und der zeitgleichen allgemeinen Verfügbarkeit von eingestellten Inhalten kann ein Missbrauch dieser Plattform durch Dritte jedoch nicht generell ausgeschlossen werden.


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen