Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
CF-neu Camping-Community

CF-neu

die neue freundliche Camper-Community
Forum-Start: 18.01.2006.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 2.254 mal aufgerufen
 Caravan Technik
Seiten 1 | 2
Tscharlie Offline




Beiträge: 100

03.03.2006 13:30
#21 RE: Tempo 100 auch bergab? antworten

Hallo Trollwini,

bin ich Deiner Meinung. Rein theoretisch! kann auch ein Beschleunigen das Gespann strecken, eben aber nur theoretisch.

Tscharlie

Sani Offline




Beiträge: 4

03.03.2006 15:28
#22 RE: Tempo 100 auch bergab? antworten
Hallo Camper,

durch nichts lernt man so viel wie durch eigene Erfahrung.

Fahre jahrelang so meine 95 - 100 km, wo es das Auto (94er Mondeo)schafft. Doch einmal auf der Heimfahrt mit fast leerem Flaschenkasten bergab mit schön Schwung bei
110 kmh hab ich plötzlich beide Spuren gebraucht. Ich habs erst auch mit Beschleunigen versucht. Es wurde immer Schlimmer. Das Gespann beruhigen ging nur durch beherztes Abbremsen. Seitdem nehme ich alle Bergabfahrten mit äußerster Vorsicht und nie schneller als 80 kmh.

Gemein finde ich wenn man mit reichtlich 100 kmh z.B. einen Reisebus überholen möchte, der schon ewig mit 95kmh vorne weg getuckert ist. Und die Busfahrer holen das letzte aus ihrer Kiste raus und beschleunigen, sodass sich der Überholvorgang ewig hinzieht. Das ist mir auch schon ziemlich oft passiert.

Ist das bei euch auch so?

Killerdackel Offline



Beiträge: 333

03.03.2006 16:10
#23 RE: Tempo 100 auch bergab? antworten

Grad weil das mit dem Beschleunigen so lang dauert, müßt Ihr die Chance bergab mit Vollgas nutzen



s'Killerdaggele grüßt aus dem Wilden Süden mit Multivan T 3 + Pavillion - weil noch ohne ReiseWW

Tenerems Offline




Beiträge: 36

03.03.2006 16:25
#24 RE: Tempo 100 auch bergab? antworten

Hi Sani,

den Stress tue ich mir nicht mehr an. Genau deswegen bleibe ich schön hinter einem LKW. Sollte jemand überholen, wünsche ich gute Fahrt, lasse ihn brav wieder einscheren und passe meinen Sicherheitsabstand wieder an.

Ich finde so gehts super. Man darf auch nicht vergessen, die Brummifahrer gehen ihrer Arbeit nach und ich bin im Urlaub. Für die Kapitäne der Landstraße bedeuten ein paar Minuten im Zweifel mehr als für mich.

Einmal, irgendwo in Süddeutschland, stand ich an der Tanke und plötzlich haut mir einer von hinten auf die Schulter und bedankt sich für das Einscheren lassen ein paar Kilometer vorher . Hat mich gefreut. Meine Frau hat gedacht, ich krieg was auf die Nase .

Gruß Ulf


Unterwegs mit Passat TDI und Fendt 470 TKD

Killerdackel Offline



Beiträge: 333

03.03.2006 17:06
#25 RE: Tempo 100 auch bergab? antworten

Kleiner Tip am Rande - viele von Euch werdens kennen - ein paar aber vielleicht nicht:
1. Wenn Ihr von nem LKW überholt werdet, gebt dem mit der Lichthupe Zeichen, wenn er an Euch so weit vorbei ist, daß er für Euch gefahrlos vor Euch wieder einscheren kann.
2. Wenn Ihr nen LKW überholt, der Euch lichthupemäßig so angeblinkt hat oder sonstwie behilflich war, sagt nach Eurem Wiedereinscheren danke mit:
kurz Blinker rechts, links und wieder rechts.
LKW haut Euch dann mit der Lichthupe nochmal kurz an, und sagt damit ok



s'Killerdaggele grüßt aus dem Wilden Süden mit Multivan T 3 + Pavillion - weil noch ohne ReiseWW

Tscharlie Offline




Beiträge: 100

03.03.2006 17:33
#26 RE: Tempo 100 auch bergab? antworten

Hallo,

zu Killerdackel, das klappt wunderbar, kann ich nur bestätigen, ist Europaweit unter LKW Fahrern so üblich.
zu Sani, nein mit dem neuen Gespann Fiat Stilo Multijet 140 PS, 305 Nm ab 2000 U/Min und Touring Troll 1200 kg, kenne ich das nicht mehr. 3. Gang rein, dann gibts keinen Bus mehr. Sonst rolle ich aber am liebsten mit 95 km/h und Tempomat hinter einem LKW her der auch Tempomat hat, das ist wahnsinnig entspannend. (Bei 95 liegen dann 1700 U/Min an 6. Gang)

Tscharlie

Killerdackel Offline



Beiträge: 333

03.03.2006 23:44
#27 RE: Tempo 100 auch bergab? antworten

Genau Pudele - und die kleine Geste kostet noch nicht mal was



s'Killerdaggele grüßt aus dem Wilden Süden mit Multivan T 3 + Pavillion - weil noch ohne ReiseWW

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Der Betreiber übernimmt keine Haftung für den Inhalt externer Seiten.
Kontakt: email_wps-camping (at) yahoo.com
Die veröffentlichten Inhalte unterliegen ausschließlich der Verantwortung ihrer Publizisten. Der Betreiber des Angebots ist laufend bestrebt, rechtswidrige Inhalte von einer Veröffentlichung auszuschließen. Aufgrund der Interaktivität und der zeitgleichen allgemeinen Verfügbarkeit von eingestellten Inhalten kann ein Missbrauch dieser Plattform durch Dritte jedoch nicht generell ausgeschlossen werden.


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen