Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
CF-neu Camping-Community

CF-neu

die neue freundliche Camper-Community
Forum-Start: 18.01.2006.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 1.980 mal aufgerufen
 Allgemeines Know-How
Seiten 1 | 2
Killerdackel Offline



Beiträge: 333

23.02.2006 19:54
#21 RE: Aller Anfang ist schwer antworten

Trolli - absolut und ohne Abstrich einverstanden mit Deinem letzten Eintrag.
Mir gings nur ums rückwärts Serpentinen rauf und runter fahren in den Alpen.
Und wie immer sind wir am Schluß praktisch einer Meinung, selbst bei den krummen Haxn.



s'Killerdaggele grüßt aus dem Wilden Süden mit Multivan T 3 + Pavillion - weil noch ohne ReiseWW

Camper94 ( gelöscht )
Beiträge:

23.02.2006 21:11
#22 RE: Aller Anfang ist schwer antworten

Hallo Expat,

herzlichen Glückwunsch zu deinen neuen Wohni. Das mit dem Einparken hat jetzt ja auch schon geklappt.

Wir sind auch, wie viele Andere schon geschrieben haben, der Meinung, dass Übung beim Fahren (vorwärts und rückwärts) und Parken sehr wichtig ist.

@Trollwinni
Bergaufwärts Fahrende haben nicht immer Vorfahrt. Es kommt auch auf die Art der sich begegnenden Fahrzeuge an. Nicht, dass jetzt jeder Angst bekommt, dass er mehrere Serpentinen rückwärts bergauf fahren muß.

Viele Grüße von Camper94

unterwegs mit T4 und Tabbert Comtesse

jost2207 Offline




Beiträge: 59

24.02.2006 15:14
#23 By the way... antworten
Hat jemand mal ein Gespann-Fahrsicherheitstraining mitgemacht?

Der ADAC verlangt für einen Tag Training bis zu 200 T€uronen. Ich überlege zurzeit, ob sich die Investition lohnt, oder ob ich besser einen Tag alleine üben und das Geld für Übernachtungen ausgeben soll...

Gruß,
Jochen

----------
Audi A6 Avant mit Knaus Südwind 500 FSK am Haken

HD ( Gast )
Beiträge:

24.02.2006 15:21
#24 RE: By the way... antworten

Auf einem ADAC Übungsplatz kostet es einen Bruchteil. Nimm jemanden mit, Deiner Wahl und mach Dir nen schönen Tag - aber möglichst die Woche über. - Nein, ich habe nur zweimal ein Auto-Sicherheitstraining gemacht - beide Male für Umme.
Gruss HD

Lofottroll ( Gast )
Beiträge:

24.02.2006 19:20
#25 RE: By the way... antworten

Hallo Jochen,
ich habe schon diverse Sicherheitstrainings sowohl mit PKW, als auch mit Motorrad mitgemacht. Bisher habe ich DM oder Teuronen noch nie nachgetrauert. Das ist bestens investiertes Geld. E i n e Delle im Wohni kostet schon ein Vielfaches. Mit dem Wohni habe ich auch noch kein Training mitgemacht, wohl aber mit dem Wohnmobil. Auch diese Erfahrung möchte ich auf keinen Fall missen. Also von mir der Tip an dich: unbedingt mitmachen.


schöne Grüße
Werner
Wilk S4 450HTD VW-Touran 2.0 TDI

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Der Betreiber übernimmt keine Haftung für den Inhalt externer Seiten.
Kontakt: email_wps-camping (at) yahoo.com
Die veröffentlichten Inhalte unterliegen ausschließlich der Verantwortung ihrer Publizisten. Der Betreiber des Angebots ist laufend bestrebt, rechtswidrige Inhalte von einer Veröffentlichung auszuschließen. Aufgrund der Interaktivität und der zeitgleichen allgemeinen Verfügbarkeit von eingestellten Inhalten kann ein Missbrauch dieser Plattform durch Dritte jedoch nicht generell ausgeschlossen werden.


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen