Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
CF-neu Camping-Community

CF-neu

die neue freundliche Camper-Community
Forum-Start: 18.01.2006.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 3.249 mal aufgerufen
 Zugfahrzeuge
Seiten 1 | 2
Martino Offline



Beiträge: 3

10.02.2006 17:08
#21 RE: Spiegel? antworten

Hallo,

wir hatten bei unserem früheren Zugfahrzeug EMUK und jetzt die Oppi, kennen somit beide Spiegel. Zufrieden waren wir auch mit den EMUK, aber die Oppi sind noch schneller an-und abzumontieren, und der Service der Firma, wie hier schon öfter geschrieben wurde, einfach Spitze. Auch die Auswahl, d.h. die Zahl der Fahrzeuge, für die es passgenaue Spiegel gibt, ist bei Oppi deutlich größer.

Gruß
Martin
Renault Espace JK 1.9 dCi und Tabbert Vivaldi 560 HE

Camper94 ( gelöscht )
Beiträge:

10.02.2006 18:18
#22 RE: Spiegel? antworten
Hallo,

einige schreiben, dass der Service bei Oppi so toll ist. Ich frage mich aber gerade, was für einen Service ihr meint oder gebraucht habt. Ich habe meine Emuk-Spiegel gekauft, montiert und fertig. Ich habe noch keinen Service gebraucht. Zum an- und abbauen muss ich eine schön große Flügelmutter öffnen und wieder anziehen. Wie soll das bei Oppi schneller gehen?

Viele Grüße von Camper94
unterwegs mit T4 und Tabbert Comtesse

Expat Offline




Beiträge: 102

13.02.2006 14:07
#23 RE: Spiegel? antworten

Ich hab nen Satz älterer Kotflügelspiegel im "Lieferumfang" dabei.
Ich muss mal austesten,
- ob ich die brauche,
- ob die technisch gesehen passen, und
- ob ich die überhaupt dran haben will.
Ich werde dann berichten.

Gruß, Holger
~*~*~*~*~*~*~
HABE TOURING
~*~*~*~*~*~*~

Jan-Papa ( Gast )
Beiträge:

20.02.2006 20:26
#24 RE: Spiegel? antworten

Hallo,

in meinem Camper-Vorleben von 1994 habe ich zuerst Kotflügel-Spiegel ausprobiert. Da ist mir beim Anziehen der Schraube zum Feststellen des Gehäuses eben jenes Gehäuse gerissen (Plastik oder rohe Kraft oder was auch immer). Danach habe ich mir die Universalspiegel mit den Gummibändern zum Überstülpen über die Fahrzeugspiegel gekauft. Als Zugfahrzeug hatte ich damals erst einen E-Kadett, danach einen Vectra. Für einen 2,10 m breiten Wohnwagen hat es super gereicht.
Heute ziehe ich mein Urlaubshaus mit dem Sharan. Der WW ist breiter geworden (2,30 m), das Zugfahrzeug auch, und ich hab immer noch diese Uni-Spiegel in Verwendung. Breiter dürfte der Wagen aber auch nicht sein. Ich kann gerade so rechts und links dran vorbei schauen. Wenn ich mir heute neue kaufen würde (müsste), wäre meine Entscheidung auch EMUK.
____________________
Tschau
Sven mit VW Sharan TDI und Hobby 500 KMFE am Haken

Hadde Offline



Beiträge: 186

20.02.2006 20:48
#25 RE: Spiegel? antworten

Hi !
Ich habe die Emuks am Bulli und hatte damit am Lago Maggiore schon Feindberührung (entgegenkommender Linienbus).
Die sind mit dem Orginalspiegel angeklappt und passiert ist nichts, obwohl es richtig geknallt hat. Vorgeklappt,eingestellt und weitergefahren. An und Abmontage, wie schon berichtet ist Minutensache. Schon beim Parken spricht die Überbreite gegen ein Dranlassen, wenn der Woni nicht dranhängt unterschätzt sicher mancher Vorbeifahrer die Zusatzspiegel.

Gruß Hadde
Unterwegs mit T4 und Fendt saphir470TF

Killerdackel Offline



Beiträge: 333

20.02.2006 21:01
#26 RE: Spiegel? antworten
Hadde
Mit Bulli meinste hoffentlich so was wie unseren alten T3
Wenn ja, wie heißt den der Spiegeltyp genau, denn falls doch mal ein uns genehmer WW vom Himmel fällt, brauch ich ja dann auch Spiegelchen.

Scheibenkleister - seh erst jetzt Du hast ja den T4 und der hat nen anderen Serien-Spiegel dran.
s'Killerdaggele grüßt aus dem Wilden Süden mit Multivan T 3 + Pavillion - weil noch ohne ReiseWW

Hadde Offline



Beiträge: 186

20.02.2006 21:08
#27 RE: Spiegel? antworten

Hi Killi !
Gebe mich geschlagen, der T4 ist eigentlich kein Bulli mehr
Der letzte richtige und Ultimative Bulli ist Dein T3.
Aber ich habe mir in den Jahren den Sprachgebrauch so angewöhnt, daß ich ihn beibehalte
Außerdem ist mein T4 heute leider leicht lädiert worden. Da hat einer beim Einparken die Bremse mit dem Gas verwechselt. Jetzt brauch ich halt ne neue Kupplung und Heckklappe.War nicht mein Tag

Gruß Hadde
Unterwegs mit T4 und Fendt saphir470TF

Thomas Offline



Beiträge: 7

21.02.2006 08:10
#28 RE: Spiegel? antworten

Wir haben auch die Oppi-Spiegel drauf. Sind damit auch sehr sehr zufrieden. Besonders nachdem ich mir für die Fahrerseite die gewölbten Gläser nachbestellt habe.
Wir sind ja absolute Camperneulinge, daher haben wir auch noch nicht sehr viel erlebt, aber warum soll ich Panik vor einer Falscheinschätzung des rückwärtigen Verkehrs haben ???
Meine normalen PKW-Spiegel sind auch gewölbt ? Und das ist gut so ? Macht man heutzutage !!!
Das einzige, was mich wirklich genervt hat (keine Ahnung ob alle Caravanspiegel so sind ) ist, dass sie keine leichte Tönung haben. Fahre ich nachts mit dem Gespann, so werde ich tierisch geblendet in dem Oppi-Spiegel.
Der Fahrzeugspiegel hingegen hat so einen Hauch von Tönung. Das ist sehr praktisch und blendet nicht.

Gruß Thomas

Camper94 ( gelöscht )
Beiträge:

21.02.2006 08:38
#29 RE: Spiegel? antworten

Hallo Hadde und Killerdackel,

ich sage zu unserem T4 auch (wieder) Bulli. Bulli ist für mich irgenwie ein Synonym für VW-Bus geworden. Früher habe ich nur zu dem runden Bulli gesagt und der Eckige war der T3. Irgendwann sagten dann alle auch zum T3 Bulli. Okay, der Motor liegt jetzt vorn, aber das Konzept ist doch das Gleiche! Maximaler Stauraum, PKW-Aussenabmessungen.

Aber zum Thema Spiegel zurück. Ich kann mit den Emuks gerade parallel an unserem Wohni vorbeischauen. Ich sehe also die komplette Seite des Wohnis in beiden Spiegeln, wenn das Gespann gerade steht. Wie ist das eigentlich bei schmaleren Zugfahrzeugen, habt ihr dann breitere Spiegel oder gibt es dann einen toten Winkel links und rechts am Wohni?



Viele Grüße von Camper94

unterwegs mit T4 und Tabbert Comtesse

jost2207 Offline




Beiträge: 59

21.02.2006 08:46
#30 RE: Spiegel? antworten

Hallo zusammen!

Ich will die angeregte Diskussion nicht im Geringsten stören, macht nur weiter so.

Ich habe mir am Sonntag bei 3-2-1 die Emuks geholt, um 60 €uronen. Für meinen 2,50m-WoWa muss ich mir jetzt nur noch die Verlängerung holen, und ich bin ausgestattet! Vielen Dank für die Tipps!

Gruß,
Jochen

----------
demnächst Audi A6 Avant mit Knaus Südwind 500 FSK am Haken

Hadde Offline



Beiträge: 186

21.02.2006 10:35
#31 RE: Spiegel? antworten

Ja Jochen,
jetzt haste unsere Diskussion erstickt,geradezu abgewürgt.
Aber mit den Emuks hast Du sicher keine schlechte Wahl getroffen

Gruß Hadde
Unterwegs mit T4 und Fendt saphir470TF

anrape ( Gast )
Beiträge:

21.02.2006 10:37
#32 RE: Spiegel? antworten
Moin @ all,

In Antwort auf:
Besonders nachdem ich mir für die Fahrerseite die gewölbten Gläser nachbestellt habe.
...aber warum soll ich Panik vor einer Falscheinschätzung des rückwärtigen Verkehrs haben ???

@ Thomas,

die gewölbten Spiegel gehören auf die Beifahrerseite! Dort vergrößern sie den Sichtbereich, der ja ansonsten bedingt durch den Abstand zu ihm sehr klein ist!

Natürlich muss keiner Panik vor evtl. Fehleinschätzungen haben! Nur man muss es halt bedenken und auch alte erfahrene Fahrer werden eingestehen müssen, sich deshalb sicherlich schon mal verschätzt zu haben!

Deshalb ist auf der Fahrerseite ein Planglasspiegel immer vorzuziehen! Der Sichtbereich ist durch die Nähe zu ihm auch so groß genung!

In Antwort auf:
Wie ist das eigentlich bei schmaleren Zugfahrzeugen, habt ihr dann breitere Spiegel oder gibt es dann einen toten Winkel links und rechts am Wohni?

@Camper94,

die Spiegelarme sollten immer so lang sein, dass man die komplette Seite einsehen kann! Nicht einsehbare Bereiche lassen sonst jede Fahrt zum Lotteriespiel werden, insbesondere wenn es eng wird und im Stadtverkehr! Zumal sich die Bereiche auch nicht durch den berühmten Schulterblick einsehen lassen! Man fährt also auf Verdacht blindlings durch die Gegend!


Peter
unterwegs mit Andrea im Golf V PLUS, zeitweise verfolgt vom Dethleffs Camper 450 DB

jost2207 Offline




Beiträge: 59

21.02.2006 11:00
#33 RE: Spiegel? antworten

In Antwort auf:
die Spiegelarme sollten immer so lang sein, dass man die komplette Seite einsehen kann! Nicht einsehbare Bereiche lassen sonst jede Fahrt zum Lotteriespiel werden, insbesondere wenn es eng wird und im Stadtverkehr! ... Man fährt also auf Verdacht blindlings durch die Gegend!

Irgendwo in der StVZO steht, dass man in der Lage sein muss, den rückwärtigen Verkehr zu sehen (umformuliert nach unverständlich und juristisch korrekt). Schon daher sollten die Zusatzspiegel bei der Breite beginnen, bei der der Wohnwagen aufhört, in meinem Fall also bei 2,47m (was man mit so einer Karre im Stadtverkehr zu suchen hat weiß ich auch noch nicht).

Es gibt von Emuk Verlängerungen, die zwischen Spiegelgehäuse und Aufnahme geschraubt werden. Damit sollte man auf der sicheren Seite sein. Bei Oppi gibt's - glaub' ich - ein ähnliches System. Bei Universalspiegeln muss man wohl durch Probieren den richtgen Spiegel finden (der Händler fruet sich auf Euren Besuch...).

Gruß,
Jochen

----------
demnächst Audi A6 Avant mit Knaus Südwind 500 FSK am Haken

anrape ( Gast )
Beiträge:

21.02.2006 11:20
#34 RE: Spiegel? antworten

StVZO - kommt mir irgendwie bekannt vor

In Antwort auf:
...(was man mit so einer Karre im Stadtverkehr zu suchen hat weiß ich auch noch nicht).

Spätestens, wenn man auch mal gemütlich über die schönen Landstraßen in unserem Land fährt, kommt man kaum drumrum! Und eigentlich sollte auch jeder dazu in der Lage sein, auf der anderen Seite wieder sicher rauszukommen! Aber die Realität sieht da leider ganz anders aus


Peter
unterwegs mit Andrea im Golf V PLUS, zeitweise verfolgt vom Dethleffs Camper 450 DB


jost2207 Offline




Beiträge: 59

21.02.2006 11:24
#35 RE: Spiegel? antworten

In Antwort auf:
Und eigentlich sollte auch jeder dazu in der Lage sein, auf der anderen Seite wieder sicher rauszukommen! Aber die Realität sieht da leider ganz anders aus

*grins*, das erinnert mich an den letzten Frankreichurlaub. In St. Raphael hat mir doch tatsächlich eine Französin den linken Außenspiegel wegrasiert. Wir fuhren (ohne Wohnwagen) zu dritt auf einer 2-Spurigen (wie üblich), die Welt ging unter, es goss wie aus Kübeln, und ich habe nichts mehr gesehen. Die Französin auch nicht. Wir haben unsere Spiegel wieder angeklappt, und zugewunken und weiter ging's...

Gruß,
Jochen

----------
demnächst Audi A6 Avant mit Knaus Südwind 500 FSK am Haken

jost2207 Offline




Beiträge: 59

21.02.2006 11:24
#36 RE: Spiegel? antworten
oops, Doppelposting

Thomas Offline



Beiträge: 7

21.02.2006 11:49
#37 RE: Spiegel? antworten

Hallo anrape
Hast ja recht. Habe das gewölbte Teil auch nur auf der Beifahrerseite.
Fahrerseite würde ich ohne Probleme auch machen. Ich habe es nur sein lassen, weil ich nicht noch mehr Geld dafür ausgeben wollte.

Seiten 1 | 2
«« Er ist da!
 Sprung  

Der Betreiber übernimmt keine Haftung für den Inhalt externer Seiten.
Kontakt: email_wps-camping (at) yahoo.com
Die veröffentlichten Inhalte unterliegen ausschließlich der Verantwortung ihrer Publizisten. Der Betreiber des Angebots ist laufend bestrebt, rechtswidrige Inhalte von einer Veröffentlichung auszuschließen. Aufgrund der Interaktivität und der zeitgleichen allgemeinen Verfügbarkeit von eingestellten Inhalten kann ein Missbrauch dieser Plattform durch Dritte jedoch nicht generell ausgeschlossen werden.


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen