Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
CF-neu Camping-Community

CF-neu

die neue freundliche Camper-Community
Forum-Start: 18.01.2006.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.728 mal aufgerufen
 Allgemeines Know-How
Seiten 1 | 2
WaNL Offline




Beiträge: 381

26.02.2006 19:41
Melamínschaden antworten

Nicht nur ich habe einen Schaden
Die Tassen bleistiftsweise auch Trinkbecher mit Henkel genannt sind schon wieder im Ar***.
Nach kurzem Gebrauch blieben Kaffee, bzw Cappuccinorückstände im Material zurück.
Alles ausprobiert,nur wegwerfen hat langfristig geholfen die Makel nicht zu sehen.
Neue Artikel gekauft und tolle Vorschläge zur Reinigung erhalten,nur diese Mittelchen kosten soviele wie eine Neue Tasse
Na gut,jetzt ist seit vorvorvorgestern ein Riss dank Kaffeerückständen in einer Tasse zu sehen.Innen und Aussen!!
Dicht ist die Tasse noch,aber ist das Standard?.NEIN,nicht der Riß,die Anfälligkeit

WaNL
Eriba-TOURING........alles Andere kannste vergessen

Touringfahrer dürfen das.......!!!


LoeKis Offline




Beiträge: 199

26.02.2006 19:50
#2 RE: Melamínschaden antworten

Versuch's doch mal mit TUPPER!

Sei doch froh - Du hast zwar einen Schaden, aber dafür bist Du noch dicht. Das ist doch auch was, oder? Kann ja nicht jeder von sich behaupten.

Abgesehen davon ist unser Melamin-Geschirr auch noch dicht und eigentlich noch gut im Schuss. Aber auch erst im vierten Jahr on tour und hat unseren Falti überlebt. So schlecht scheint das doch nicht zu sein. Oder liegt's vielleicht an Deiner Kaffeesorte? Oder kommt da noch was Klares zum Kaffee dazu? Vielleicht ist ja das zu aggressiv?

Take it easy - ist ja nur Geschirr. Und wenn eine einzige Tasse kaputt geht, hast Du ja trotzdem noch fast alle im Schrank...

Bruno



on the road mit einem
Bürstner Ventana 490TK an einem Touran 2.0 DSG DPF

WaNL Offline




Beiträge: 381

26.02.2006 19:56
#3 RE: Melamínschaden antworten

Guter alter Bruno
Es ist nicht die Zeit,sondern die Häufigkeit der Nutzung die Zählt
bei ca. 80 Übernachtungen per Anno bedeutet das auch 80 Mal Frühstück und fast soviel Nachmittagskaffeeeinsätze.
Also nach einem Jahr hat die Tasse bei uns mehr zu leisten als bei einem Wenigcamper.
Und Tupper? Da passen die Tassen nicht zu den Eierbechern,Frühstückbrettchen,Untertassen,Brotkorb,Butterdose......... Du folgst mir noch???
Dann ist ja gut

WaNL
Eriba-TOURING........alles Andere kannste vergessen

Touringfahrer dürfen das.......!!!


LoeKis Offline




Beiträge: 199

26.02.2006 20:07
#4 RE: Melamínschaden antworten

Ich merk' schon, Du bist zurück. Sozusagen wieder online und Blumengiessen wird nun wieder von Dir erledigt - dann kann sich HD ja etwas ausruhen, gut so.

Natürlich kann ich Dir noch folgen - was denkst Du denn? Ich bin ja wohl ein Berner - und denen sagt man Langsamkeit nach - aber ich hab deswegen doch keinen Sprung in der Schüssel...

Nein, jetzt mal im Ernst - hast Du eigentlich eine Bord-Kaffeemaschine? Oder sprichst Du von Filterkaffee?

Bruno



on the road mit einem
Bürstner Ventana 490TK an einem Touran 2.0 DSG DPF

WaNL Offline




Beiträge: 381

26.02.2006 20:37
#5 RE: Melamínschaden antworten

Nee,ich "spreche von Schäden,nicht von Kaffeemaschinen.
Aber um es bernernehmer zu ,machen, wir gießen Kaffee autark auf.

WaNL
Eriba-TOURING........alles Andere kannste vergessen

Touringfahrer dürfen das.......!!!


wolfgang Offline




Beiträge: 38

26.02.2006 21:30
#6 RE: Melamínschaden antworten

Hallo Werner,

macht euren Kaffee nicht so stark, dann schaut es auch mit den Rückständen in dem Melamingeschirr nicht so schlimm aus
Jetzt aber mal Spaß beiseite, ging uns genauso -allerdings ohne Riss in der Tasse- und das ist schon ärgerlich und nicht schön anzusehen. Wir haben uns mit Reinigungstabs vom Geschirrspüler beholfen und haben die Tassen nach dem Urlaub über Nacht in einer solchen Lösung eingelegt. Das hilft etwa eine Saison lang und dann wird es halt auf Dauer Innen braun und unansehnlich.
Wir haben zwar auch viel Tupper, aber das ist uns als Becher zu "Plastikmäßig".
Inzwischen verwenden wir Edelstahltassen, die bekommt man immer sauber

Gruß Wolfgang, bekennender Espresso- und Teetrinker



unterwegs mit EribaNova 522 und E 290T TD davor

wombiroo Offline




Beiträge: 357

26.02.2006 21:34
#7 RE: Melamínschaden antworten
WaNL hat ja auch bei James Bond mitgespielt, als der mit dem Edelstahl-Gebiss weil sonst hätten ja ALLE Holländer gelbe (Zähne) Nummernschilder
Aber mal ehrlich, das Melamin-Zeugs hält nicht sehr lange, finde ich auch nicht okay, weil teuer und schnell spröde
Grüße vom Wombi
________________________________
on the road mit A140 & QEK-HP500

Touring ( Gast )
Beiträge:

26.02.2006 23:12
#8 RE: Melamínschaden antworten

Werner, wenn Du schon mal auf den Tisch klopfen mußt nimm nicht die Tassen

susanne Offline



Beiträge: 115

27.02.2006 08:05
#9 RE: Melamínschaden antworten

hi werner,

ich würd beim kaffeekochen mal wasser anstatt säure verwenden

unsere tassen (melamin) sind inzwischen min. 40 jahre alt und weisen keinerlei solche zersetzungs-erscheinungen auf wie deine, was machst du nur damit ???? nimmste die tasse zum goldschürfen, kohleabbau oder sammelst du damit regenwasser ---> aggressiv???

susanne, die meint:
Qui tacet, consentiere videtur Wer schweigt, der scheint zuzustimmen

und ansonsten unterwegs mit mann + stragrami im wilk S4 530UE hinterm terracan

jost2207 Offline




Beiträge: 59

27.02.2006 08:53
#10 RE: Melamínschaden antworten

Unsere Tassen sind nach 10 Jahren noch tiptop in Ordnung!

Allerdings müssen wir auch nicht jede Nacht unser Gebiss drin reinigen...

Gruß,
Jochen

----------
Audi A6 Avant mit Knaus Südwind 500 FSK am Haken

Stephan Offline



Beiträge: 26

27.02.2006 11:34
#11 RE: Melamínschaden antworten

@alle mit Tassenschaden:

Vielleicht rührt ihr zu heftig?

-Lasst doch mal den Zucker sein...
-Nehmt flüssigen Süßstoff...
-Stellt euch eine Zuckerlösung her...
-Löst den Zucker bereits in der Kaffeekanne...

Genauso wie herunter gerieselter Zucker auf dem Boden knirscht und schmirgelt, macht er das in der Tasse!

Stephan, auf Tour mit Touring 310GT an Kangoo

Tenerems Offline




Beiträge: 36

27.02.2006 13:15
#12 RE: Melamínschaden antworten

Hi,
richtig spaßig wird es wenn ihr Pastis aus Kunstoffgläsern trinkt. Sieht anschließend super aus . Ganz groß wenn mal Besuch kommt.

Hat aber einen Vorteil: Es bleibt mehr Pastis für uns selber

Gruß Tenere
Unterwegs mit Passat TDI und Fendt 470 TKD

Frischling Offline




Beiträge: 24

27.02.2006 14:48
#13 RE: Melamínschaden antworten

Hallo zusammen,

für mich müssen Tassen schon aus Porzelan sein.Die werden in Staubtüchern eingepackt und liegen während der Fahrt in der Spüle. Wenn ich aus Plastiktassen trinke denke ich gleich an Schnabeltassen im Krankenhaus.
Außerdem haben wir noch diese Edelstahl Thermotassen von den Gebrüdern A... an Bord.

mfg Norbert

Camper94 ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2006 17:08
#14 RE: Melamínschaden antworten
Hallo,

Melamin-Geschirr kann man überhaupt nicht mit herkömmlichen Plastik-Geschirr vergleichen. Aus einem Plastikbecher schmeckt der Kaffee nicht wie aus einer Porzellantasse. Wir haben im Urlaub Melamingeschirr und ich merke damit beim Kaffeetrinken keinen geschmacklichen Unterschied.

Wahrscheinlich gibt es unterschiedliche Qualitäten von Melamin. Verfärbungen haben wir auch an einer Tasse, aber die Risse kann ich mir nicht erklären.

@WaNL:
Kaufst du immer das Geschirr vom selben Hersteller? Vielleicht solltest du einmal Geschirr von einem anderen Hersteller ausprobieren.


Viele Grüße von Camper94

unterwegs mit T4 und Tabbert Comtesse

Hadde Offline



Beiträge: 186

27.02.2006 17:09
#15 RE: Melamínschaden antworten

In Antwort auf:
ichtig spaßig wird es wenn ihr Pastis aus Kunstoffgläsern trinkt

Hi Tenere!
Nachdem ich dieselber Erfahrung mit niegelnagelneuen Gläsern gemacht hatte sind nur noch "echte" Gläser und Tassen an Bord.
Ich habe mich damals allerdings gefragt, ob wohl meine Schluck- und Verdauungsapparaturen genauso in Mitleidenschaft gezogen wurden

Gruß Hadde (Der nach Pastisgenuß nun Milchglasbesitzer)
Unterwegs mit T4 und Fendt saphir470TF

Sani Offline




Beiträge: 4

27.02.2006 18:15
#16 RE: Melamínschaden antworten

Verfärbungen in Melamintassen haben wir auch, reinigen mit Spezialtaps hält nicht lange an, wir suchen jetzt braune Melamintassen da fällts nicht so auf.

Tenerems Offline




Beiträge: 36

27.02.2006 21:05
#17 RE: Melamínschaden antworten

Hi Hadde,

das ist der G
Unterwegs mit Passat TDI und Fendt 470 TKD

Tenerems Offline




Beiträge: 36

28.02.2006 09:20
#18 RE: Melamínschaden antworten

huch was ist denn da passiert ?!

Ich war des festen Glaubens diesen Eintrag nicht gesendet zu haben.

Gruß Tenere


Unterwegs mit Passat TDI und Fendt 470 TKD

Killerdackel Offline



Beiträge: 333

28.02.2006 15:12
#19 RE: Melamínschaden antworten

Au Du Emser wirst halt langsam alt



s'Killerdaggele grüßt aus dem Wilden Süden mit Multivan T 3 + Pavillion - weil noch ohne ReiseWW

WaNL Offline




Beiträge: 381

01.03.2006 18:22
#20 RE: Melamínschaden antworten

Eh........super Vorschläge,ich habe den Eindruck,ich hätte dieses Posting besser in einer anderen Kategorie eingestellt :-)
Ich fasse zusammen,Nachts kommen meine Zähne,sammt Zahnfleisch OHNE Säure NICHT in die Melamintasse.
Deweiteren trinken wir sofort Blümchenkaffee,damit das Melamin nach 40 Jahren(wie kann man nur so geizig sein) noch wie neu aussieht.
Aber ich werde KEINE Porzellenpötte in Staubtücher!!! sehr hygienisch! und dann noch in eine Bakterienkammer (Spüle) aufbewahren,wir haben nämlich Schränke im WW :-)
Zucker kommt Eh nicht in den Kaffee,wir trinken Kaffee und keine Koffeinbrause:-)
Und NEUE andersfarbige kaufen wir auch nicht,dann passts nicht zum Restmelamingeschirr.
Danke!!

WaNL
Eriba-TOURING........alles Andere kannste vergessen

Touringfahrer dürfen das.......!!!


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Der Betreiber übernimmt keine Haftung für den Inhalt externer Seiten.
Kontakt: email_wps-camping (at) yahoo.com
Die veröffentlichten Inhalte unterliegen ausschließlich der Verantwortung ihrer Publizisten. Der Betreiber des Angebots ist laufend bestrebt, rechtswidrige Inhalte von einer Veröffentlichung auszuschließen. Aufgrund der Interaktivität und der zeitgleichen allgemeinen Verfügbarkeit von eingestellten Inhalten kann ein Missbrauch dieser Plattform durch Dritte jedoch nicht generell ausgeschlossen werden.


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen