Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
CF-neu Camping-Community

CF-neu

die neue freundliche Camper-Community
Forum-Start: 18.01.2006.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.605 mal aufgerufen
 Reiseplanung
hobby460ufe Offline



Beiträge: 7

23.02.2006 19:06
Campingplätze in der Camargue antworten

Hallo Campingfreunde,

dieses Jahr soll es im Urlaub Richtung Camargue gehen. Wer war schon in dieser Gegend von Frankreich?
Welche CP sind Empfehlenswert? Ich bin für alle Hinweise sehr dankbar.


Grüße aus KA Thomas

HD ( Gast )
Beiträge:

23.02.2006 20:48
#2 RE: Campingplätze in der Camargue antworten
Aha, Thomas - in die Camarque also - Nun, ich denke mal, Du willst ans Meer.
Die Camarque, das it die Bouche du Rhone, also das Rhonedelta. Da gäbe es so einiges an Orten
am Meer - im flachen Hinterland ist dann die Camarque ,mit schwarzen Stieren, weissen Pferden, Flamingos, jede Menge Wildvögel und auch Reisanbau. Es ist ein Schwemmlandgebiet mit Brackwasser, was das bedeutete sollte ich bald wieder erfahren - Nun ja, ich kam die Küste hoch von der Costa Brava, Argeles, Cap d'Adge - das war nix für mich (Killderdackel hätts gefreut), aber meine Liebste wollte wieder ans Meer, Sts Maries de la Mer! Camarque und Umland. Nun gut!
Es gibt so Ferienorte wie La Grande Motte, als ich das nur sah, bin ich direkt wieder geflüchtet, aber ich wusste ja schon, wo ich hinwollte - nach Saintes Maries de la Mer.
Also, wenn ich ehlich bin, wollte ich eigentlich garnicht direkt ans Meer, aber meine liebe Gattin wollte es - ich fügte mich. Nun, das Örtchen Saintes Maries de la Mer ist ganz hübsch, Zigeunerwallfahrtsort, langer Sandstrand, flach. Da ich mehr am Hinterland interessiert war, (Arles, Nimes, Aigues mortes und der Örtchen der Camarque) dachte ich, es wird schon für ein paar Tag gehen. Sts. Maries de la Mer hat 2 große CP - einer heisst "La Brise" beides sind 3-Sterne Plätze, ganz flach, mit etwas Baumbestand -, beide mit Schwimmbad, Restaurant, kleiner Markt - beide liegen direkt am Meer, beide sind vergleichbar. Ich entschied mich für den La Brise. Der erste Tag war gut, es ging Wind, war nicht so warm, Ausflüge ins Hinterland.
Abends war Grillen vom WW angesagt, dann etwas Bewegung, ins Örtchen, nen Pastis, am Strand spazieren - alles ok.
Nächste Tag wieder Ausflüge - abends war Grillen angesagt - inzwischen war der Wind eingeschlafen, deutlich wärmer und drückend.
Mit Grillen und vorm Wagen sitzen war nix, Myriaden winzig kleiner Moskitos, das Einzige was half war sich mit Autan einzureiben - und trotzdem, es gab welche von den Biestern, denen war auch das Autan wurscht. Fazit: Ab ins Örtchen und Restaurant.
Dann ins Bett - aber ich hatte die Rechnung ohne diese kleinen Biester gemacht, die kamen durch die Mückengaze am Hubdach. Nachts denn schloss ich das Hubdach, das half.- am nächsten Morgen dann Kratzen.
Nun, ich hatte gesehen, was ich sehen wollte - war ganz interessant - und nix wie weg ins Hinterland Richtung Aveyron.
Tja, das war die Camarque - ich hatte was ich wollte, war in den Cevennen, da gefiel es mir sowieso besser und keine Mücken.
Gruss HD
Es war übrigens nicht das Erstemal mit der Camarque, ich hätte es wissen können,
aber die Damen eben, was macht man nicht alles wegen der Damen.

Camper94 ( gelöscht )
Beiträge:

23.02.2006 22:00
#3 RE: Campingplätze in der Camargue antworten

Hallo Thomas,

wann möchtest du denn in die Camargue fahren?

Wie HD schon schrieb, ist Les-Saintes-Marie de la Mer ein Zigeunerwallfahrtsort. Im Mai wird man dort größere Ansammlungen von Zigeunern antreffen, weil am 24. Mai eine Prozession stattfindet. Wir wissen nicht, wie lange das Fest dauert. Wenn du im Mai/Juni dorthin möchtest, würden wir uns an deiner Stelle genau informieren, wie lange die Wallfahrer sich dort versammeln.

Über Campingplätze in der Camargue kann ich dir leider nichts genaues sagen, weil es schon sehr lange her ist, als wir dort waren. Vor ca. 20 Jahren konnte man bei Les Salins de Giraud mit dem Wohnmobil am Strand stehen, ich denke aber, das wird sich geändert haben. Auch Ste. Marie de la Mer soll kein ruhiges Städtchen mehr sein. Die Stadt Aigues-Mortes soll sehr sehenswert sein.
Viele Grüße von Camper94

unterwegs mit T4 und Tabbert Comtesse

HD ( Gast )
Beiträge:

23.02.2006 22:18
#4 RE: Campingplätze in der Camargue antworten

Aigues-Mortes ist eine alte Kreuzfahrerfestung mit einer Festungsmauer rings um den alten Ortskern. Früher zur Kreuzfahrerzeit lag Aigues Mortes direkt am Meer, quasi der Einschiffungshafen für die Kreuzfahrer ins Heilige Land und natürlich auch Rückkehrort. (Wie auch Carcasson)
Heute liegt der Ort einige km vom Meer entfernt wegen Verlandung. Interessant ist nur der alte innere Ortskern mit Kirchen, Herbergen, Plätzen und eben der Ringmauer.
Interessanter sind Nimes mit dem Amphitheater und Arles mit der alten röm. Wasserleitung, dem Aquäduct. Auch beide Altstädte der beiden Städte sind sehenswert.
Saintes Maries de la Mer ist außerhalb der Hauptreisezeit nicht überlaufen. Während der Zigeunerwallfahrt gibt es ein recht großes Polizeiaufgebot. Die Zigeuner lagern aber nicht auf den beiden CP sondern direkt in der Nähe auf großen geschotterten Plätzen. Die Wallfahrt ist durchaus sehenswert - hörte ich, dabei war ich noch nicht.
Gruss HD

Killerdackel Offline



Beiträge: 333

23.02.2006 22:18
#5 RE: Campingplätze in der Camargue antworten

@ HD - Wuff - in welcher Jahreszeit ham Dich die Schnakis am Wickel gehabt



s'Killerdaggele grüßt aus dem Wilden Süden mit Multivan T 3 + Pavillion - weil noch ohne ReiseWW

HD ( Gast )
Beiträge:

23.02.2006 22:20
#6 RE: Campingplätze in der Camargue antworten

Mitte Juni, Killerdackel, da stachen sie mich.
Gruss HD

Killerdackel Offline



Beiträge: 333

23.02.2006 22:33
#7 RE: Campingplätze in der Camargue antworten
Ja HD da haste recht getan mit weg vom Wasser
Laß die Hosen runter und fahr hierhin:
Das kann Dir nicht nur gefallen - das wird Dir mit Sicherheit gefallen.
Damit mein ich nicht das ohne Hose - ich mein den CP.
Schnakis, wenn dann nur vereinzelt, dafür Wildschweine (auch wenn wir nicht da sind ), Schlangen, Loriot der Pirol, Eisvogel, Wildkatze mit dem gaaanz langen Schwanz, Rehe, Käuze (auch wenn Du nicht da bist)
Nicht weit von der Autobahn Boulou - Perthus ohne was zu hören, in 20 min. in Argeles - wenn ich am Steuer sitz - in 10 Min. auf 1000 mtr in den Berschen.
A Paradies halt


s'Killerdaggele grüßt aus dem Wilden Süden mit Multivan T 3 + Pavillion - weil noch ohne ReiseWW

jost2207 Offline




Beiträge: 59

24.02.2006 08:59
#8 RE: Campingplätze in der Camargue antworten

Wir waren vor 2 Jahren in Aigues-Mortes. Das einzige, was uns richtig gut gefallen hat, war die Stadtmauer von außen. Innen ist die Stadt ein einziger Andenkenladen! Deshalb haben wir gleich wieder umgedreht.

Ich stimme HD voll zu: Arles und Nîmes haben wesentlich mehr zu bieten!

Campingplätze in der Ecke kenne ich leider nicht, da wir nur Tagesausflüge in die Camargue unternahmen.

Gruß,
Jochen

----------
Audi A6 Avant mit Knaus Südwind 500 FSK am Haken

sunshine Offline

Moderator


Beiträge: 70

24.02.2006 10:15
#9 RE: Campingplätze in der Camargue antworten

Hallo Thomas,
wir waren auch schon auf dem Campingplatz bei Les Saintes Maries, den HD erwähnt hat. Ist wirklich nur etwas für ganz Hartgesottene wegen der Stechmücken!
Schon während des Frühstücks musste man die Biester mit Lappen abwehren. Sämtliche Abwehrmittelchen (Autan, Räucherspiralen etc.) versagten. Im Ort selbst und am Strand war allerdings Ruhe vor den Biestern. Man konnte sich dann am Strand die Menschen angucken und anhand der Stichstellen abschätzen, wie lange sie schon da waren...
Am Abend war "tote Hose" auf dem Campingplatz- jeder saß bei schönstem Wetter in seinem Womo, Wohnwagen, Zelt..., weil es draußen nicht auszuhalten war. (So etwas habe ich seither wirklich nie mehr erlebt.)
Nur eine Männergruppe aus der Schweiz spielte jeden Abend unverdrossen im Freien Karten. Die waren schon über eine Woche da und behaupteten, nach drei Tagen und mit ganz viel Bier intus, würde man die Stiche nicht mehr spüren...
Wir haben es nicht getestet und sind am dritten Tag weitergereist.
Grüße aus dem Schwarzwald!
Iris



DER WEG IST DAS ZIEL.
Lao-tse

daf43 Offline




Beiträge: 72

24.02.2006 10:43
#10 RE: Campingplätze in der Camargue antworten

Hallo,
wir haben zum Glück nie bei Les Ste Maries de la Mer gecampt, weil wir die Stechmückenplage kannten. Aber bei der Besichtung des Umlandes (Rhone-Delta) haben uns bei einem Rast die "Bremsen" überfallen, da half nur rein ins Auto, alle Fenster auf und mit Vollgas weg.
Unsere Nachbarn waren letztes Jahr mit dem Zelt dort und haben erfreut festgestellt, dass selbst in der Hauptsaison noch Plätze frei waren. Bis Abends wussten sie warum.
Gruß
daf43

HD ( Gast )
Beiträge:

24.02.2006 12:23
#11 RE: Campingplätze in der Camargue antworten
Nun, wenn Wind geht in der Camarque, können die kleinen Stechmücken nicht fliegen, der Wind reisst sie einfach im Flug unkontrolliert mit - sie können nicht "landen" - deswegen fliegen sie dann nicht.
Dann hat man Ruhe vor ihnen, aber wehe der Wind schläft ein, was oft Nachmittags passiert - dann gehts "zur Sache"
Mückengaze wie oben am Touring-Hubdach, da "grinsen" die Viecher sich eines, sie sind so klein, die kommen glatt durch die Mückengaze. Ledigleich ein Moskitonetz, das noch dichter gewebt ist, könnte sie wohl aufhalten.
Und macht mal Nachts bei drückender Hitze alle "Luken dicht" - das ist nicht sehr angenehm. Auf Licht reagieren sie übrigens nicht, sie reagieren auf ausgeatmetes Kohlendioxyd und Körperschweiss, deswegen lassen sie sich von im Dunkeln sitzen überhaupt nicht abhalten. Da zieht man in der Hitze schnell was Längärmeliges und ne lange Hose an - aber Gesicht, Hände und Füsse - die kriegen es dann ab.
Da taten mir selbst die Tiere leid, die sich dagegen nicht schützen können.
Gruss HD

hobby460ufe Offline



Beiträge: 7

24.02.2006 18:22
#12 RE: Campingplätze in der Camargue antworten
Hallo Campingfreunde,
vielen Dank für eure Antworten. Das mit den Stechmücken und anderen Plagegeistern ist ärgerlich. Urlaub mache ich letzte Juniwoche + die ersten 14 Tage im Juli.

@HD
Lieber HD,
aus vielen Antworten hier, wie auch früher bei BC, bist Du ein Fan von Frankreich.
Kennst Du einen CP in der Nähe der Camargue (ca. 50km)? Da kann ich wenigstens ein paar Tagesausflüge machen.
Anschauen möchte ich mir die Camargue schon.

Die besten Grüße aus KA thomas

Touringfan Offline




Beiträge: 11

24.02.2006 19:54
#13 RE: Campingplätze in der Camargue antworten

Hallo Thomas,
der HD kann dir sicher etliche CP in der Umgebung nennen, aber ich habe auch einen Tipp für dich: St. Remy de Provence, CP "Municipal Mas de Nicolas" oder "Monplaisir", beide zu empfehlen. Von dort bis Saintes Maries de la Mer sind es ca. 65 Km. Außerdem liegen die schönsten Sehenwürdigkeiten nur ein paar Km entfernt: Pont du Gard, les Baux de Provence, Avignon, Nimes, Arles und wenn dir das nicht reicht, eine Ausflug ins Luberon ist auch eine lohnende Sache.

Grüße Gerhard
Passat Variant VR5; Touring Triton 420GT

HD ( Gast )
Beiträge:

24.02.2006 20:14
#14 RE: Campingplätze in der Camargue antworten

Tja, Thomas, ich bin zwar ein Fan Frankreichs, auch ein Fan des "Midi" so nennt man das "Frankreich südlich der Loire" - gemeinhin Südfrankreich genannt, ABER, Thomas, ich bin kein ausgesprochener Fan der südfranzösischen MittelmeerKÜSTE, Korsika mal ausgenommen.
Da kann Dir der Gerhard "touringfan" mehr erzählen - auch über Campingplätze, als ich es kann.
Sicher, ich kenne die Camarque etwas, es lohnt sich durchaus, sie sich anzusehen, aber, wie gesagt, lange habe ich es dort nicht "ausgehalten". Mir liegt auch die Küste nicht, abgesehen von der Cote d'Azur - leider ist diese total zugebaut.
Ich fahre lieber ins Aveyron - hier gibt es unter Reiseberichte einen Beicht von mir über das Aveyron,- mag die Küste der Costa Brava lieber und natürlich die Dordogne, das Perigord und die Bretagne. (Auch dazu Reiseberichte) Ich bin ein Fan von etwas steilerer Felsküste mit schönen kleineren lauschigen Sandbuchten - anstatt ellenlanger Sandstrände.

Der Frankreichfan HD hat eben nicht für GANZ Frankreich Antworten parat.
Sorry, Thomas, aber so ist es nunmal.
Ich denke die Tips von Gerhard "touringfan" werden Dir sicherlich weiterhelfen.
Viele Grüsse von HD

hobby460ufe Offline



Beiträge: 7

26.02.2006 18:19
#15 RE: Campingplätze in der Camargue antworten

Hallo Campingfreunde,

danke für eure Hinweise und Vorschläge.


Grüße aus KA Thomas

wolfi1101 Offline




Beiträge: 8

26.02.2006 21:05
#16 RE: Campingplätze in der Camargue antworten

hallo Thomas
guckst du hier:http://www.maussane.com/Camping_accueuil.htm

kann ich nur empfehlen war schon 3mal dort und nicht zu weit zur Camargue


mfg.Wolfi
unterwegs mit Citroen C5 V6 und TEC385

 Sprung  

Der Betreiber übernimmt keine Haftung für den Inhalt externer Seiten.
Kontakt: email_wps-camping (at) yahoo.com
Die veröffentlichten Inhalte unterliegen ausschließlich der Verantwortung ihrer Publizisten. Der Betreiber des Angebots ist laufend bestrebt, rechtswidrige Inhalte von einer Veröffentlichung auszuschließen. Aufgrund der Interaktivität und der zeitgleichen allgemeinen Verfügbarkeit von eingestellten Inhalten kann ein Missbrauch dieser Plattform durch Dritte jedoch nicht generell ausgeschlossen werden.


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen