Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
CF-neu Camping-Community

CF-neu

die neue freundliche Camper-Community
Forum-Start: 18.01.2006.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 5.922 mal aufgerufen
 Allgemeines Know-How
Seiten 1 | 2
Kerstin G. Offline




Beiträge: 18

12.02.2006 12:24
Cramer Gasgrill!! Wer hat Erfahrung?? antworten

Hab mir den Cramer Grill "Bergamo" gekauft weil ich nicht mehr im WoWa kochen möchte und wir von Holzkohle auf Gas beim Grillen umsteigen wollten.
Hat jemand Erfahrung mit solchen Grills und kann man da gut drauf kochen?

Liebe Grüße aus dem sonnigen Düsseldorf

Kerstin

WaNL Offline




Beiträge: 381

12.02.2006 12:28
#2 RE: Cramer Gasgrill!! Wer hat Erfahrung?? antworten

Hallo Kerstin,haben bisher den kleinen Cramergrill benutzt.
Nur zum Grillen....... beim letzten Grillgang wurde dann der Wasserkessel aufgesetzt,sodas heisses Abwaschwasser zur Verfügung stand.
Und das ,das ging sehr Schnell.
Allerdings ,wir hatten einen Campinggazregler der regelbar war benutzt,ansonsten ballert der Cramer immer auf Vollgas und dann ist Kochen vermutlich nicht soo einfach.


WaNL
Eriba-TOURING........alles Andere kannste vergessen
Touringfahrer dürfen DAS!!

Lucas ( Gast )
Beiträge:

12.02.2006 12:30
#3 RE: Cramer Gasgrill!! Wer hat Erfahrung?? antworten
Moin Kerstin, ich befürchte das wird ein längerer Thread ich gehe mir daher schon mal Cola und Chips holen. Nach der Frage "welcher Zugwagen ist der beste ?" kommt gleich die Frage "Holzkohle oder Gasgrill ?". Ich freue mich auf viele Antworten und muss gleich sagen das ich Hozkohlegriller bin daher zum Gasgrill nichts sagen kann.


Campergrüße aus Schwelm
Lucas

Unterwegs mit Citroen XM Break 2.1 TD (Chiptuning 139 PS/300 NM) und Tabbert 5500

Unsere Bildergalerie

Kerstin G. Offline




Beiträge: 18

12.02.2006 12:33
#4 RE: Cramer Gasgrill!! Wer hat Erfahrung?? antworten

Habt ihr den Campingasregler selbst dazwischengesetzt?
Kann man den kaufen??
Wo setzt man den denn hin??

Kerstin

WaNL Offline




Beiträge: 381

12.02.2006 12:37
#5 RE: Cramer Gasgrill!! Wer hat Erfahrung?? antworten

Hallo Kerstin,den gemeinen Regler weg,dafür den "Regler von CAMPINGGAZ" einschrauben,er regelt von 30 bis50mb.
Vorausgesetzt der Grill hat 50mb Gasdruckanschluss.


WaNL
Eriba-TOURING........alles Andere kannste vergessen
Touringfahrer dürfen DAS!!

Kerstin G. Offline




Beiträge: 18

12.02.2006 12:38
#6 RE: Cramer Gasgrill!! Wer hat Erfahrung?? antworten

@ Lucas

hübsches Baby habt ihr. Herzlichen Glückwunsch.
Ist bei uns schon 14 und 10 Jahre her.
Bis jetzt haben wir auch immer mit Holzkohle gegrillt. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen, lecker!
Hoffentlich schmeckt es mit Gas auch!!

Kerstin

Kerstin G. Offline




Beiträge: 18

12.02.2006 12:40
#7 RE: Cramer Gasgrill!! Wer hat Erfahrung?? antworten

Ja 50mb haben wir.
Werd mal sehen wo ich so ein Ding kriege.

Kerstin

WaNL Offline




Beiträge: 381

12.02.2006 12:47
#8 RE: Cramer Gasgrill!! Wer hat Erfahrung?? antworten

http://www.world-of-camping.de/index.htm...n_gasregler.htm

Elfstufenregler gucken auf dieser Site
Gruss


WaNL
Eriba-TOURING........alles Andere kannste vergessen
Touringfahrer dürfen DAS!!

daf43 Offline




Beiträge: 72

12.02.2006 12:47
#9 RE: Cramer Gasgrill!! Wer hat Erfahrung?? antworten

Hallo,
da der Grill das Grillgut von oben beheizt (kein verbrennendes Fett), geht natürlich ein großer Teil der Energie verloren. Deshalb gibt es oben Kochstellen, wo man die Töpfe darauf stellen kann und so "kostenlos" das Menu komplettieren kann. Die Frage ist aber, ob die oben zu kochende Speise für die vom Grillen vorgegebene Temperatur geeignet ist. Vermutlich wird man doch manches separat im Wohnwagen kochen müssen.

Wir haben uns (aus Faulheit) von der ganzen "Grill-Romantik" verabschiedet. Jedesmal dauerte die Reingung vom Grillrost, Grillseitenteile usw. fast länger als das ganze Grillen und das ganze in den oft kleinen Becken auf dem Campingplatz.
Deshalb haben wir auf eine Gasflasche (Camping-Gaz) mit Brenneraufsatz umgestellt und verwenden zum Braten und "Grillen" eine geriffelte Pfanne, die sich hinterher allein mit warmem Wasser reinigen lässt.
Okay, das ist weniger romantisch und das Fleisch weniger gegrillt aber immerhin schön knusprig gebraten und daneben braten Pilze, Kartoffeln, Zwiebeln, Paprika usw..
Keine Weltanschauung, sondern nur die Erfahrung eines "Faulenzers".
daf43

Kerstin G. Offline




Beiträge: 18

12.02.2006 12:54
#10 RE: Cramer Gasgrill!! Wer hat Erfahrung?? antworten

Vermutlich wird man doch manches separat im Wohnwagen kochen müssen


Tja, dann haben wir ein Problem. Wir haben nämlich nur eine 11kg Gasflasche, die nicht andauernd hin und her transportiert werden soll.

Kerstin

daf43 Offline




Beiträge: 72

12.02.2006 14:53
#11 RE: Cramer Gasgrill!! Wer hat Erfahrung?? antworten

Hallo Kerstin,
ich hatte aus dem Gasflaschenkasten heraus einen längeren Schlauch (so 2 m) für den Grill besorgt, da konnte ich die Gasflasche wenigstens drin stehen lassen. Bestimmt sind 2 m Gasschlauch aus sicherheitsrelevanten Gründen keine optimale Lösung, aber wenn man das Gefahrenpotential kennt, kann man damit leben. Nach Benutzung wurde der Schlauch sofort wieder abgeklemmt.
Dieter

TEC 470 Offline




Beiträge: 48

12.02.2006 15:06
#12 RE: Cramer Gasgrill!! Wer hat Erfahrung?? antworten

Hallo Kerstin,

hier die Lösung deines Problems: http://www.movera.com/de/index.php?navID...=details&lang=1


Mit freundlichen Grüßen aus Hagen
André und Susanne

...nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub :-)
FoFo Zieh-MAX 1,8tdci mit TEC 470tse

wolfgang Offline




Beiträge: 38

12.02.2006 15:15
#13 RE: Cramer Gasgrill!! Wer hat Erfahrung?? antworten

Hallo Kerstin,
wir benutzen einen solchen Grill schon seit vielen Jahren; allerdings nicht mit der Maßgabe, ihn als Ersatz fürs Kochen im WW zu sehen.
Man kann viele Gerichte damit zubereiten, vor allem Überbackenes, Aufläufe und dergleichen, aber auch etliche Fischgerichte in einem schönen Sud. Zum Aufbacken von Brötchen oder anderen Backwaren ist das Dingens ebenfalls geeignet, wenn die Frontöffnung mit dem Abtropfblech zugestellt wird.
Die Platten auf der Oberseite nutzen wir zum "Kochen" nicht, da das viel fixer auf dem Herd im WW geht. "Warmhalten" ist dagegen problemlos möglich.
Bzgl. des Gasanschlusses haben wir stets eine 5kg-Flasche zusätzlich dabei. Die ist schnell aus dem Flaschenkasten geholt und so kann die Apparatur dann günstig platziert werden.

Gruß und "Guten Appetit" wünscht
Wolfgang



unterwegs mit EribaNova 522 und E 290T TD davor

conny Offline



Beiträge: 38

12.02.2006 20:16
#14 RE: Cramer Gasgrill!! Wer hat Erfahrung?? antworten

Wir haben auch den Cramer Gasgrill (weil in Südwestfrankreich offenes Feuer verboten ist). Kochen oben drauf ist nicht und zwar deshalb, weil es erst gar nicht heiß genug wird. Heißt ja auch "Grill" , das Teil. Es kann lediglich Wasser fürs Spülen mit warm gemacht werden.

Wir haben zusätzlich noch einen Kartuschenkocher oder eine alte elektrische Herdplatte. Wir kochen auch nicht im Wohni, lediglich Kaffee oder mal was wärmen.

LG
conny

Eriba Touring ... keine Frage !

Michi Offline




Beiträge: 55

12.02.2006 20:26
#15 RE: Cramer Gasgrill!! Wer hat Erfahrung?? antworten

Hallo Zusammen,

ich hatte letztes Jahr über einen 3-flammigen Grill.
Jetzt habe ich mir bei 1-2-3 den Trekki von Cramer zugelegt.
Haben meine Eltern schon lange. Reicht alleine oder zu zweit völlig aus
und ist nur wenig größer als eine Brotzeitdose.
Gekocht habe ich bisher oben nur Rührei und Spiegelei zum Frühstück
und Reispfanne da der Grill eh aufgebaut war.

Gruß
Michi
---
Unterwegs mit BMW 320i Touring und Eriba Touring Triton BSA

jost2207 Offline




Beiträge: 59

13.02.2006 08:06
#16 RE: Cramer Gasgrill!! Wer hat Erfahrung?? antworten
In Antwort auf:
Kochen oben drauf ist nicht und zwar deshalb, weil es erst gar nicht heiß genug wird.

Diese Erfahrung haben wir auch gemacht, jetzt wird wieder im Wohnwagen gekocht...

In Antwort auf:
(weil in Südwestfrankreich offenes Feuer verboten ist)

letztes Jahr war auf einem Campingplatz sogar jegliches Grillen verboten (auch Gas und elektrisch...)

Gruß,
Jochen

----------
demnächst Audi A6 Avant mit Knaus Südwind 500 FSK am Haken

susanne Offline



Beiträge: 115

13.02.2006 12:47
#17 RE: Cramer Gasgrill!! Wer hat Erfahrung?? antworten

hallo kerstin,

wir hatten 13 jahre einen 3-platten-kochgrill von cramer, allerdings nahezu ausschließlich zum grillen, da auf den platten oben z.b. nudelwasser einfach zu lange zum warm werden / kochen benötigte. zum suppenkochen waren die kochstellen zu gebrauchen.

da wir zu zeiten, als die kinder noch mitfuhren, zu 100% im süden unterwegs waren, haben wir das problem wie folgt gelöst: zum grillen, da holzkohle auf eigentlich allen cp verboten war, den cramergrill und zum kochen einen extra kocher von camping-gaz
( http://www.dfshop.com/Shop/InShop.ASP?WC...CU=struct-1.3.3 Nr. 31483 ). zugegeben, wir hatten noch aus camping-urzeit meiner eltern eine flasche und einen alten kochaufsatz, den wir bei einem aufenthalt in italien gegen einen neuen ausgetauscht haben, da der alte verrostet war und die flasche haben wir damals auch getauscht.

man kann sich auch einen 2 platten herd von gaz kaufen, damit ist das koch-problem dann elegant gelöst.

machmal gibt es sonderangebote für solche 2-platten-herde, allerdings sollte man dann darauf achten, dass diese auch eine zündsicherung haben, damit kein gas nachströmt, wenn der wind mal eine flamme ausbläst.

die camping-gaz produkte sollte man allerdings immer in frankreich oder italien kaufen, da sie dort um einiges preiswerter sind als in deutschland.

inzwischen fahren unsere kinder nicht mehr mit, der cramer wird nur noch von den kids auf freizeiten genutzt und wir sind hierauf umgestiegen:
http://www.fritz-berger.de/index.php?id=...&product=232294
für 2 personen absolut ausreichend und sehr gut zu pflegen.

da mein mann allerdings ausgesprochen gerne grillt, haben wir uns vor langer zeit in spanien auch noch so was zugelegt:
http://www.fritz-berger.de/index.php?id=...&product=252572

aber nun bitte nicht meinen, wir würden immer alles mitschleppen, auch zuhause werden unsere grills oft benutzt und der paella grill wird inzwischen nur noch mitgenommen, wenn wir zu treffen fahren.

ansonsten ist der kleine cadac vollkommen ausreichend, zumal wir ja auch selten mehr als 3-4 tage auf demselben cp sind.

susanne,
unterwegs mit mann, ab und an einer stragrami im wilk S4 530UE hinterm terracan

bestmetzi Offline




Beiträge: 165

13.02.2006 14:18
#18 RE: Cramer Gasgrill!! Wer hat Erfahrung?? antworten

Hallo Kerstin,

was die Vorschreiber hier so erzählen, kann ich nur bestätigen. Wirkliches Kochen ist mit dem Grill nicht. Ansonsten sind wir aber zufrieden mit dem Teil. Wie vom Holzkohle oder Lavasteingrill schmeckt das Grillgut allerdings nicht, das ist der einzige Nachteil.

Schönen Gruß von Steffi
Wer nicht die Frauen hinter sich hat, bringt es auf der Welt zu keinem Erfolg (Oscar Wilde)

damenrad Offline




Beiträge: 5

13.02.2006 18:16
#19 RE: Cramer Gasgrill!! Wer hat Erfahrung?? antworten

Hallo Kerstin,

wir nutzen unseren Cramer im Urlaub neben dem Grillen auch zum Kochen. Das hat bei uns ganz gut funktioniert. Der Grill ist aus meiner Sicht etwas windanfällig, aber das kann man meistens regeln. Was wir habe ist ein Druckminderer zum einstellen so ist die Stärke besser zu handhaben. Aber wie meine Vorredner schon sagten auch wir verzichten nicht ganz auf den Herd im Wowa.

Gruß Jochen
Grüsse Jochen

Unterwegs mit 3 Frauen, Touran und Knaus Blue Teddy 400 TK, klein aber fein!

Kerstin G. Offline




Beiträge: 18

14.02.2006 10:26
#20 RE: Cramer Gasgrill!! Wer hat Erfahrung?? antworten

Hallo Ihr,

tja, da hilft ja wohl nur ausprobieren!!

Vielen Dank für Eure Erfahrungen, wir werden den Grill dann schon mal zu Hause ausprobieren. Ich werde versuchen irgendetwas zu kochen.

Liebe Grüße
Kerstin

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Der Betreiber übernimmt keine Haftung für den Inhalt externer Seiten.
Kontakt: email_wps-camping (at) yahoo.com
Die veröffentlichten Inhalte unterliegen ausschließlich der Verantwortung ihrer Publizisten. Der Betreiber des Angebots ist laufend bestrebt, rechtswidrige Inhalte von einer Veröffentlichung auszuschließen. Aufgrund der Interaktivität und der zeitgleichen allgemeinen Verfügbarkeit von eingestellten Inhalten kann ein Missbrauch dieser Plattform durch Dritte jedoch nicht generell ausgeschlossen werden.


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen