Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
CF-neu Camping-Community

CF-neu

die neue freundliche Camper-Community
Forum-Start: 18.01.2006.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.842 mal aufgerufen
 Allgemeines Know-How
Expat Offline




Beiträge: 102

09.02.2006 23:52
Bi-Pot oder Porta Potti? Und in welcher Größe? antworten

Da ich ja so langsam anfange, über noch fehlende Ausrüstungsgegenstände nachzudenken, lande ich natürlich auch bei den menschlichen Bedürfnissen, und deren Ver- und Entsorgung.

Was ist euer Favorit? Und in welcher Größe? Und warum?
Welche Alternativen gibt es noch?

Gruß,
Holger
~*~*~*~*~*~*~
HABE TOURING
~*~*~*~*~*~*~

Trollwinni ( Gast )
Beiträge:

10.02.2006 08:35
#2 RE: Bi-Pot oder Porta Potti? Und in welcher Größe? antworten

Moin Expat,
also jeder hat da seinen "Lieblingspott", und entsprechend vielfältig werden die Vorschläge sein.

Ich hab´s folgendermaßen gemacht: Da im Touring kein fester Platz dafür vorgesehen war, habe ich erstmal über den Platz nachgedacht. Ich habe meinen Kleiderschrank mit Einlegeböden versehen, und das unterste Fach ist zum "Aufnahmefach" fürs Potti geworden, bei Bedarf nimmt man es heraus, dann passte es genau in die Nische der Aussentür. Aus diesem Grund habe ich das flachste PortaPotti gekauft was es gab, und da ich nicht zu der "Stehpinklerfraktion" gehöre ist das okay. Das ganze habe ich neu bei Ebay für 35 Euro erstanden, und es hält jetzt schon über 4 Jahre. Ich habs bewußt billig gekauft, damit ich es ruhigen Gewissens wegschmeißen kann, falls mal einer reinkackt, ich machs dann nämlich nicht mehr sauber. Wir haben das Potti in erster Linie nur dafür, wenn wir in Städten, auf Womoplätzen, etc, stehen, da kann man nachts schlecht "raus". Auf CP`s gehen wir nachts ins Sanihäuschen, in der Pampa eben in die Büsche....wozu extra das Potti saubermachen.
.....Touring fahr`n ist wie`n Stück Schokolade am Abend......

Wintercamper Offline




Beiträge: 65

10.02.2006 09:11
#3 RE: Bi-Pot oder Porta Potti? Und in welcher Größe? antworten

>>damit ich es ruhigen Gewissens wegschmeißen kann, falls mal einer reinkackt<<

Vielleicht ne Marktlücke: EINWEGSCHEISSHÄUSER...

Eur 35,- für einmal... So kann man seinen Kindern erklären, was "dekadent" ist
Macht et joooot!
---------------------------------------------
Knaus Eurostar 495 TF an BMW 525D

Trollwinni ( Gast )
Beiträge:

10.02.2006 09:32
#4 RE: Bi-Pot oder Porta Potti? Und in welcher Größe? antworten

Oh weh, ist das so rübergekommen? So habe ich es gar nicht gemeint Ich habe meinen Kindern nur gesagt, wenn da jemals einer reinka..t, schmeiße ich das Ding weg, dann gibts auch kein neues mehr. Ich brauch es eigentlich nicht so zwingend, und meine Frau schon gar nicht. Und damit mir das dann nicht so wehtut, ( weil ich dann auch konsequent wäre) hab ich ein billiges genommen. So sollte es klingen, keinesfalls dekadent ( was wir aber alle ein wenig sind, gelle?)

Wir finden es eher eigenartig, dass man sich da auf so ein Plastikteil hockt um geschäftlich abzudrücken, und keine 200 m weit weg gäbe es ein Klohäuschen, etc. und dann muß man (meistens Mann), dies Ding dennoch diese 200 m weit schleppen, um es dort wieder auszukratzen, dann kann man eigentlich auch gleich hinlaufen. Aber das ist halt nur die Sichtweise von einem Reisecamper, der nicht weiß, wie das ist, wenn man mal mehr als ein paar Tage auf dem selben CP steht.


.....Touring fahr`n ist wie`n Stück Schokolade am Abend......

Killerdackel Offline



Beiträge: 333

10.02.2006 14:24
#5 RE: Bi-Pot oder Porta Potti? Und in welcher Größe? antworten

Hört bloß auf damit, weil Killerdackel lacht sich hier grad echt kaputt über Euch - vielleicht schiiiiiebts einer ins Blödelforum, weil wenn ich da reingehe, dann weiß ich ja was mir blüht. Aber hier und so ohne Vorwarnung.
Aber eigentlich wenn ich so bedenke - Weitermachen, weitermachen - ist doch einfach zu schön ausgiebig zu lachen.



s\'Killerdaggele grüßt aus dem Wilden Süden mit Multivan T 3 - noch ohne ReiseWW

susanne Offline



Beiträge: 115

10.02.2006 14:40
#6 RE: Bi-Pot oder Porta Potti? Und in welcher Größe? antworten

hallo holger,

in unserem knaus südwind 485M war zwar ein toilettenraum, jedoch keine eingebaute toilette, vorhanden, allerdings hat unser vorbesitzer (der mit dem wowa nie!!! weg war, er hatte ihn für seine frau gekauft, die nicht campen wollte ) ein porta-porti 165 gekauft, den wir mit übernahmen.

seinerzeit waren wir mit 3 kindern unterwegs und fanden das teil seht gut, da wir 1. nicht immer auf cp standen, 2. in südlichen ländern die toiletten oft weit weg von unseren standplätzen waren (wir wollten nachts schlafen und nicht mit einem der kinder ewig zum häuschen laufen müssen) und 3. wir in dänemark 3x ausgerechnet die 3 jahre mit schlechtem sommerwetter erwischt hatten und die kinder bei regen und "kälte" auch nicht laufen wollten nachts.

allerdings würd ich keine ausführung mit el. pumpe nehmen, sondern immer eines mit handpumpe, lt. prospekt hat unseres eine faltenbalkpumpe.

susanne,
unterwegs mit mann, ab und an einer stragrami im wilk S4 530UE hinterm terracan

Jürgen Offline




Beiträge: 275

10.02.2006 16:35
#7 RE: Bi-Pot oder Porta Potti? Und in welcher Größe? antworten

Hallo Expat,
zu Mietwohnwagenzeiten haben wir uns ein Porta Potti angeschafft. Die Bi-Pot-Modelle haben mit nicht so zugesagt, die Technik beim PP erschien mir ausgereifter. Wir haben ein Modell mit der Handpumpe und Füllstandanzeige erworben, sie funktionieren einwandfrei. Die Tankgröße ist wohl eher Geschmacksache, je größer der Abwassertank, desto höher der Sitz. Und da ich im sitzen keine beheizten Ohren brauche, haben wir uns ein Modell mit 21 l Abwassertank besorgt. Auch bei der Reinigung gibt es keine Probleme

Gruß, Jürgen

WaNL Offline




Beiträge: 381

10.02.2006 18:38
#8 RE: Bi-Pot oder Porta Potti? Und in welcher Größe? antworten

Also,ich mache ja genug Scheiß,und darum hat unser Troll eine Toilette die wir nutzen wenn uns danach ist.
Mit dem Herd machen wir es auch,ebenso mit dem Kühlschrank.
Also,alles wird spezifisch eingesetzt,und einen Toilettentank zu reinigen ist doch wirklich kein Thema oder muss ich Genitalienbezogen noch weiter ausholen?
WaNL
Und ein Porti wird sogar dafür gebaut!!
Aber Mann kann es ja so* machen,wenn Mann lieber rausgeht.
*Tausche Portti (unbenutzt) gegen Wanderschuhe bzw Gummistiefel

Eriba-TOURING........alles Andere kannste vergessen

Jürgen Offline




Beiträge: 275

11.02.2006 09:54
#9 RE: Bi-Pot oder Porta Potti? Und in welcher Größe? antworten

@ WaNL:
NeeNee, nicht:*Tausche Portti (unbenutzt) gegen Wanderschuhe bzw Gummistiefel, sondern *Tausche Portti (unbenutzt) gegen Klappspaten!

Gruß,Jürgen

WaNL Offline




Beiträge: 381

11.02.2006 14:37
#10 RE: Bi-Pot oder Porta Potti? Und in welcher Größe? antworten

BINGO
Ja,das ist praktisch das URwaldporti

Eriba-TOURING........alles Andere kannste vergessen

Trollwinni ( Gast )
Beiträge:

11.02.2006 14:43
#11 RE: Bi-Pot oder Porta Potti? Und in welcher Größe? antworten

Ihr Banausen könnt da jetzt lästern wie ihr wollt , das stört mich überhuapt nicht. Für uns gibts nichts ätzenderes, als morgens auf einem Cp beim Frühstück zu sitzen, und eine Schar von Campern zieht auf kleinen Karren ihre laut plätschernden Minischeißhäuser hinter sich her, obwohl es auf dem CP überall Toiletten gibt
.....wäre der liebe Gott Camper, er führe einen Touring......

WaNL Offline




Beiträge: 381

11.02.2006 14:54
#12 RE: Bi-Pot oder Porta Potti? Und in welcher Größe? antworten

Ich würde mich freuen Trollwinni, wenn Wir nächste Woche nebeneinander stehen.
Äh, wie spät Frühstückt Ihr eigentlich?
Und,bitte tu mir einen Gefallen,klappe Nachts den K.spaten nicht so laut auf und danach wieder zu
WaNL.der sich vermutlich nicht mehr so gerne am Waldrand aufhält

Eriba-TOURING........alles Andere kannste vergessen

Trollwinni ( Gast )
Beiträge:

11.02.2006 15:05
#13 RE: Bi-Pot oder Porta Potti? Und in welcher Größe? antworten

Wie? Gibts da keine Klos auf dem CP????? Muß ich das Survival-Pack einstecken??? Gibt doch derzeit gar keine Blätter zum Abputzen!!!! So`n Schei...
<
<

.....wäre der liebe Gott Camper, er führe einen Touring......

BaG Offline




Beiträge: 275

11.02.2006 15:14
#14 RE: Bi-Pot oder Porta Potti? Und in welcher Größe? antworten

Hey jetzt ich einmal voll OT.

Ich lese nun schon zum zweiten mal was von "Nächster Woche KFT"
Ist Karneval in Holland schon eine Woche eher als bei uns?

.....nicht das ich was verpasse denn ich kann erst ne Woche später!



De Prinz kütt bei mir nicht rein!

Gruss BaG
Ich bin halt so wie ich bin. Manche kennen mich, manche können mich.

WaNL Offline




Beiträge: 381

11.02.2006 15:15
#15 RE: Bi-Pot oder Porta Potti? Und in welcher Größe? antworten

bei den Aussentemperaturen brauchste kein Papier und auch kein Blatt.
ein gewöhnlicher Knüppel reicht,damit das kannste den Sch*** abschlagen
Ob dat man nicht Mecker gibt?
dann wäre die letzte Rubrik auch angefüllt. pst...........

Eriba-TOURING........alles Andere kannste vergessen

WaNL Offline




Beiträge: 381

11.02.2006 15:16
#16 RE: Bi-Pot oder Porta Potti? Und in welcher Größe? antworten

Karneval Holland?
RIO ist angesagt!!!!!

Eriba-TOURING........alles Andere kannste vergessen

Trollwinni ( Gast )
Beiträge:

11.02.2006 15:22
#17 RE: Bi-Pot oder Porta Potti? Und in welcher Größe? antworten

Trotzdem hat der BaG recht, die Jecken lassen sich erst in 14 Tagen volllaufen!!! Außerdem ist Tauwetter und warmes Wetter angesagt, sacht Kachelmann.
.....wäre der liebe Gott Camper, er führe einen Touring......

Expat Offline




Beiträge: 102

13.02.2006 14:00
#18 RE: Bi-Pot oder Porta Potti? Und in welcher Größe? antworten

Danke für's Feedback.
Da ich das chem. Klo auch mehr als
- Notklo und/oder Nachtklo (insb. oder nur für die Kinder) sehe,
- oder falls Montezuma doch mal auf Tour zuschlagen sollte,
habe ich mich entschieden und gleich zugeschlagen:
Porta Potti 335 (das Modell mit den Knie-Ohrenwärmern)+ 1 Flasche AquaKem beim "Campingausstatter um die Ecke" für 69€ find ich akzeptabel.

Gruß, Holger

~*~*~*~*~*~*~
HABE TOURING
~*~*~*~*~*~*~

Jürgen Offline




Beiträge: 275

13.02.2006 16:31
#19 RE: Bi-Pot oder Porta Potti? Und in welcher Größe? antworten

Hallo Holger,
dann mal viel Erfolg beim Ohrenwärmen.

Gruß, Jürgen

WaNL Offline




Beiträge: 381

13.02.2006 16:57
#20 RE: Bi-Pot oder Porta Potti? Und in welcher Größe? antworten

Dickes OTTrabbisitzhaltung


WaNL
Eriba-TOURING........alles Andere kannste vergessen
Touringfahrer dürfen DAS!!

 Sprung  

Der Betreiber übernimmt keine Haftung für den Inhalt externer Seiten.
Kontakt: email_wps-camping (at) yahoo.com
Die veröffentlichten Inhalte unterliegen ausschließlich der Verantwortung ihrer Publizisten. Der Betreiber des Angebots ist laufend bestrebt, rechtswidrige Inhalte von einer Veröffentlichung auszuschließen. Aufgrund der Interaktivität und der zeitgleichen allgemeinen Verfügbarkeit von eingestellten Inhalten kann ein Missbrauch dieser Plattform durch Dritte jedoch nicht generell ausgeschlossen werden.


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen