Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
CF-neu Camping-Community

CF-neu

die neue freundliche Camper-Community
Forum-Start: 18.01.2006.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 14.897 mal aufgerufen
 Caravan Technik
fasty Offline




Beiträge: 59

01.02.2006 23:10
Markise Omnistor Caravan - Selbstmontage einfach / wie ? antworten

Hi all,

möchte mir eine markise für unseren trolli 530 zulegen, kann ich selber in die kederleiste montieren ? wäre mir fast lieber als eine festmontage am dachrand wegen der löcher etc.

lässt sich die markise bzw. deren vorderen standfüsse / gestänge gegen windstösse abspannen ? also gucken die spitzen der stangen oben raus ?
fasty - unterwegs mit Kia Sorento 2.5 EX Diesel Automatik 4x4 & Eriba Touring Troll 530 (2003).

mpGF Offline




Beiträge: 184

02.02.2006 00:02
#2 RE: Markise Omnistor Caravan - Selbstmontage einfach / wie ? antworten
Hallo fasty,

Bevor Du jetzt einen Fehler machst:
Es existiert eine Lösung, beim Touring eine Markise zu montieren ohne die Kederleiste zu verbasteln, also Markise und/oder Vorzelt sind möglich.
Nachzufragen sicher da, wo alle speziellen Touringfragen beantwortet werden ...
(Dort hatten wir zwei beiden schon das Vergnügen mit dem Faltkannister )

Winni und Werner(WaNL) können da sicher auch was zu sagen ... nicht zu vergessen HD ...

Ich hab (noch) keine Markise ...


Gruß,
Markus
______________________________________________
Eriba Touring Triton BS Golf IV Variant TDI

Michi Offline




Beiträge: 55

02.02.2006 12:18
#3 RE: Markise Omnistor Caravan - Selbstmontage einfach / wie ? antworten
Hallo fasty,

das steht mir auch noch bevor, eine Markise an den Triton zu bringen.
Am Vorgänger WoWa (Hobby) haben wir (mein Vater und ich) das selbst gemacht.

Ich glaub Winni und Werner hat die Lösung, die mir am besten gefällt.
Touringgit hat auch ne Markise, aber an der Kederleiste befestigt.

Mal sehen für was ich mich entscheide, muss das erst mal "live" sehen.
(Der erste Eindruck von den Bildern von Werner ist nicht schlecht)

Gruß

Michi
---
Unterwegs mit BMW 320i Touring und Eriba Touring Triton BSA

Trollwinni ( Gast )
Beiträge:

02.02.2006 12:40
#4 RE: Markise Omnistor Caravan - Selbstmontage einfach / wie ? antworten
Hallo,
hier ein Bild von meiner Markise, weiß leider nicht, wie ich das hier einfügen kann.
Die komplette Choose ist nur geklebt, keine Durchbohrungen nötig. Ich habe bewußt eine kürze Markise genommen, aus optischen Gründen. Sie lässt sich auf ca. 2,70 m auskurbeln. Die Stützfüsse haben oben Ösen, wo man ein Abspannband einfädeln kann, und in den Füßen Löcher für eine Befestigung mit Heringen/ mancher sagt Häringen. Die Markise in der Kederleiste wäre mir zu niedrig, da 1,85 ohne Schuhe...außerdem bleibt die Option für ein Vorzelt erhalten.

Ich habe die gleiche Befestigung der Markise zu Hause an meinem Schlafzimmerbalkon, da kann ich die Markise einhängen ( und nutzen) wenn wir nicht unterwegs sind. Fehlt nur noch der Umriss vom Troll auf der Wand, von wg. Feeling.

Habe mir erlaubt das Bild einzufügen /Olaf Admin

bestmetzi Offline




Beiträge: 165

02.02.2006 12:43
#5 RE: Markise Omnistor Caravan - Selbstmontage einfach / wie ? antworten

Hallöchen,

über einen Touring verfügen wir zwar nicht, allerdings über eine solche Markise.
Übrigens auch aus dem "nichtlöcherinaußenwandbohrenwollen" Grund.
Die Markise kann man vorne am Gestänge abspannen und auch mit einem (mir leider noch fehlenden) Sturmband absichern.
Sie hält dann auch schon einiges an Wind aus, ist aber trotzdem bestimmt nicht ganz so stabil, wie ein normales Sonnensegel.
Montiert wird hier im Grunde gar nix. Die Markise wird in die Kederleiste eingezogen und in der Leiste rechts und links fixiert.
Hierzu haben wir allerdings die von Fiamma angebotene Lösung bevorzugt. Das sind Stopper (ähnlich wie bei Gardinen), die auch in die Kederleiste eingeschoben werden.

Schönen Gruß von Steffi
Wer nicht die Frauen hinter sich hat, bringt es auf der Welt zu keinem Erfolg (Oscar Wilde)

kpb Offline




Beiträge: 32

02.02.2006 13:23
#6 RE: Markise Omnistor Caravan - Selbstmontage einfach / wie ? antworten
Hallo Fasty,
Parallel läuft ein ähnlicher Thread.
Meine Meinung als Besitzer einer Omnistor Caravanstyle 400:

Wir haben seit Ostern 2005 eine Omnistor Caravanstyle 4 m, da wir nur Sonnen- und Regenschutz brauchen. Aufbau (geht mit einer, besser mit 2 Personen) in ca. 5 Minuten. Aber Vorsicht: Die Befestigung allein mit den Erdnägeln in den Haltestützen reicht leider nicht aus. Uns hat eine unvorhersehbare Sturmböe im Mai 2005 in der Eifel die Markise über den Wohnwagen geschleudert, wobei ein Stützbein die linke(!) Wohnwagenwand durchschlug. Sturmschaden ca. 2500 € (Teilkasko), Markisengestänge Totalschaden. Also: Im Zweifelsfall einrollen. Im Sommerurlaub war dann eine neue Omnistor mit Sturmband montiert, das mit seinen 30 cm langen Erdnägeln für sicheren Halt sorgte.

Bild unserer Markise (damals noch ohne Sturmband):
http://basicamp.de/galerie/index.php?act...c&cat=3&pic=679
Klaus

BMW 530dA Touring mit Hobby 580 TFM Classic Tandem

Touringgit Offline



Beiträge: 30

02.02.2006 14:13
#7 RE: Markise Omnistor Caravan - Selbstmontage einfach / wie ? antworten

Hallo Fasty,

die Omnistor Caravan und die Omnistor 2000 werden in die Kederleiste eingezogen. Die von Winni und WErner verwendeten Adapter (ich glaube Hymer S) haben m.W. eine solche Kederaufnahme nicht, sind daher für die genannten leichten Markisen nicht brauchbar, sind nur verwendbar ab O. 5000 und aufwärts. Zieht man die Omnistor Caravan in die Touringkederleiste ein, würde das zwar grundsätzlich gehen, hängt aber im geschlossenen Zustand zu tief und würde die Funktion der Tür behindern. Irgendwo hab ich das aber so schon einmal gesehen, aber mit Halterungen, die die Markise im geschlossenen Zustand nach oben halten, da müsste man sich was basteln. Die 2000er passt erst recht nicht in die vorhandene Kederleiste. Da bleiben nur die von Omnistor oder Fiamma angebotenen Adapter für die Kederleiste, da aber nur 5 - 8 cm breit sind. Ich befürchte, dass bei eingezogener Omnistor Caravan, die ja nur in einer flexiblen weichen Hülle mit angenähtem Kederband steckt, die Hülle bzw. das Kederband Schaden nehmen könnte, wenn lediglich an drei kleinen Punkten gezerrt und gezurrt wird. Evtl. müsste man auch da was basteln, um die Hülle bzw. das Kederband zu verstärken, oder evtl. (fällt mir spontan ein) auf die Adapter noch extra eine Kederleiste aufschrauben, um die zerrenden Kräft zu verteilen. Ich hab an den Kederleisten-Adaptern von Omnistor die 2000er hängen, allerdings ohne Dachhalterung. Bisher hat es zwar ganz gut gehalten, aber beim Aufziehen der Markise wirken doch einige Kräfte an den Adaptern bzw. der Kederleiste, so dass ich mir schon seit langem die Dachhalterungen wünsche, wie sie erst seit kurzem von Omnistor im Zusammenhang mit den Kederleistenadaptern für den Touring und bei Fiamma bereits seit Jahren zusammen mit den Adaptern angeboten werden. Wie die Kederleistenadapter angebracht werden, siehst man hier: http://www.omnistor.co.uk/docGallery/14.PDF


Schöne Grüße
Touringgit

Artox Offline




Beiträge: 145

02.02.2006 22:41
#8 RE: Markise Omnistor Caravan - Selbstmontage einfach / wie ? antworten

Hallo Klaus,
hätte ja den Link von Deinem Bild gefixt, aber, soweit ich weiß, wird es bei BC nicht so gerne gesehen, wenn Bilder aus der Galerie weiterverlinkt werden. Bitte nächstes Mal darauf achten
Viele Grüße
Horst

\"Oft ist das Denken schwer, indes das Schreiben geht auch ohne es\"
W. Busch

Killerdackel Offline



Beiträge: 333

07.02.2006 22:50
#9 RE: Markise Omnistor Caravan - Selbstmontage einfach / wie ? antworten
Wie wärs mit fiamma caravanstore ? http://partners.fiamma.it/de/homede.asp
Wenn wir in diesem Leben noch einen WW ergattern, kommt das Dingens dran.



s'Killerdaggele grüßt aus dem Wilden Süden mit Multivan T 3 - noch ohne ReiseWW

fasty Offline




Beiträge: 59

07.02.2006 23:54
#10 RE: Markise Omnistor Caravan - Selbstmontage einfach / wie ? antworten

gefällt mir auch sehr gut - ist es möglich, erst nur die markise zu kaufen und das zip-dings später ?
fasty - unterwegs mit Kia Sorento 2.5 EX Diesel Automatik 4x4 & Eriba Touring Troll 530 (2003).

Camper94 ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2006 08:25
#11 RE: Markise Omnistor Caravan - Selbstmontage einfach / wie ? antworten

Hallo fasty,

Achtung! Mir ist aufgefallen, dass hier zwischen einer Gelenkarmmarkise und einer Ausrollmarkise hin und her gesprungen wird. Nur nochmal zum klarstellen. (Touringgit hat es aber schon geschrieben.) Die Fiamma Caravanstore ist eine Ausrollmarkise, die in die Kederleiste eingezogen wird. Beim Touring läuft die Kederleiste direkt über der Tür entlang. Der Beutel der Markise hängt beim Touring in jedem Fall vor der Eingangstür! Bei der von Trollwinni abgebildeten Markise handelt es sich um eine Gelenkarmmarkise. Diese wurde von Trollwinni mit speziellen für den Touring entwickelten Adaptern montiert. Wenn ich es richtig verstanden habe, so hat Trollwinni diese Adapter nur geklebt. Daher schreibt er, dass die Markise ohne zu bohren montiert wurde. Laut der Montageanleitung von Omnistor, werden aber auch diese Adapter durch kleine Schrauben (also nicht ohne bohren) gesichert. (Zumindest in der Einbauanleitung, die ich gesehen habe.) Ich selbst habe eine Fiamma Caravanstore, würde diese Markise aus o.g. Grund für den Touring nicht vorschlagen.

Beim beabsichtigten Kauf einer ZIP-Markise müßtest du auch darauf achten, ob die Höhe der Seiten- und des Frontteils nicht zu hoch sind für den Touring.

Viele Grüße von Camper94
unterwegs mit T4 und Tabbert Comtesse

Trollwinni ( Gast )
Beiträge:

08.02.2006 08:40
#12 RE: Markise Omnistor Caravan - Selbstmontage einfach / wie ? antworten

Moin, genauso wie camper94 das beschreibt ist es, man muß die verschiedenen Systeme unterscheiden. Das "nur geklebt" ist allerdings relativ zu sehen: die Auflage fläche des Adapters ist genau in der Wölbung des Daches gehalten 3oo cm lang und 15 cm tief, also eine Auflagefläche von 4500 cm2. Dies wurde vollflächig mit Sika-Kleber verklebt, was Laut Sika für ca. 60 kg Belastung ausreichen soll. Die Markise wiegt aber nur 20 kg. Zusätzlich "steht" der Adapter von oben auf der oberen Kederleiste, stützt sich also dort noch ab. Das hält nun über rund 80.000 km ohne das irgendwas wackelt. Viel Spaß bei euren Überlegungen.
.....Touring - anspannen zum Ausspannen.......

Touringgit Offline



Beiträge: 30

08.02.2006 12:45
#13 RE: Markise Omnistor Caravan - Selbstmontage einfach / wie ? antworten
Hallo Winni und natürlich auch andere interessierte,

meine 3m lange Omnistor 2000 wiegt 17,5 kg. Deine 5002 mit 3,50m Länge dürfte nach den Angaben von Omnistor auf deren HP 26 kg wiegen. Ich finde, du solltest vielleicht selbst nochmal darauf hinweisen, dass deine Adapterschiene nicht speziell für den Touring ist, sondern für ein anderes Hymer-Modell. Außerdem passt - nach meinen Recherchen - daran absolut nicht eine 2000er oder eine KedereinzugsMarkise wie die Omnistor-Caravan-Style oder die gleichwertige von Fiamma, weil m.W. deine Adapterschiene über keine Kederaufnahme verfügt. Wir haben bereits mehrfach an anderer Stelle darüber diskutiert. Oder liege ich da nicht richtig, dann lasse ich mich gerne belehren und bin sofort an einen Adapter wie den deinen interessiert, weil mich auch die Blockierung der Touringkederschiene nervt.

Ich kann allen Markiseninteressierten nur empfehlen sich ausgiebig auf den WEb-Seiten von Omnistor und Fiamma die verschiedenen Systeme und Adapter anzusehen.

Schöne Grüße
Touringgit

peterl Offline



Beiträge: 7

22.02.2006 13:47
#14 RE: Markise Omnistor Caravan - Selbstmontage einfach / wie ? antworten

Hallo Touringgit,

wir wollten an unserem Touring 540 GT auch eine Markise. Haben uns wegen des Gewichtes für eine Omnistor Caravanstyle 3m entschieden.
Wird diese in die Kederleiste eingezogen, geht die Tür nicht mehr auf, da die Türe 5 mm unter der Kederleiste beginnt.
Ich habe mich dann dazu entschlossen eine zusätzliche Kederleiste auf das Dach (zwischen Original-Kederleiste und Hubdach) zu montieren.
Bin dann zu meinem Caravan Händer um Ihm den Auftrag zu erteilen, die Kederleiste auf das dach zu "Schrauben".

Der Händer war ganz entrüstet! Schrauben !! Kommt gar nicht in Frage dazu bohren wir keine Löcher in das Dach. Die Kederleiste wird mit einem speziellen KFZ-Karosseriekleber auf das Dach geklebt. Hält mit Sicherheit.

Jetzt wird die Caravanstyle nur noch in den Keder eingezogen, und mit zwei Blechschrauben (nur bis zur Kederleiste, nicht durch das Dach) zum Fixieren eingeschraubt.


Touringgit Offline



Beiträge: 30

22.02.2006 14:32
#15 RE: Markise Omnistor Caravan - Selbstmontage einfach / wie ? antworten

Hallo Peterl,

das ist natürlich auch eine gute Lösung für die Caravanstyle, wenns denn auch während der Fahrt mit eingehängter Markise hält.
Ich hatte bereits vor über einem Jahr auch eine zusätzliche Kederleiste gekauft, die aber noch nicht angebracht wurde. Ich wollte sie auch oberhalb der serienmäßigen plaziert haben, um dann bei "Nichtmarkisengebrauch" das Busvorzelt regendicht einziehen zu können. Ich denke, mit Sikaflex wird das halten.
Danke für die Erinnerung an die Kederleiste, ich werd sie mal wieder hervorkramen ....


Schöne Grüße
Touringgit

 Sprung  

Der Betreiber übernimmt keine Haftung für den Inhalt externer Seiten.
Kontakt: email_wps-camping (at) yahoo.com
Die veröffentlichten Inhalte unterliegen ausschließlich der Verantwortung ihrer Publizisten. Der Betreiber des Angebots ist laufend bestrebt, rechtswidrige Inhalte von einer Veröffentlichung auszuschließen. Aufgrund der Interaktivität und der zeitgleichen allgemeinen Verfügbarkeit von eingestellten Inhalten kann ein Missbrauch dieser Plattform durch Dritte jedoch nicht generell ausgeschlossen werden.


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen