Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
CF-neu Camping-Community

CF-neu

die neue freundliche Camper-Community
Forum-Start: 18.01.2006.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 766 mal aufgerufen
 Deutschland, Sonstige
wrzlbrnft ( Gast )
Beiträge:

05.02.2006 22:44
Kasprob (Käseseminar) antworten

Günni konnte wieder mal den Mund nicht halten und hat am Camperstammtisch von einer kleinen Käserei am Hesselberg erzählt, die er per Zufall entdeckt hat.
Und schon hatte er wieder ein Problem am Hals, weil man sich schnell einig war, dass man da hin muß.
Also hat Günni wohl oder übel wieder mal die Organisation übernommen.

Nachdem alle 8 Paare mitkommen wollten, waren wir also 16 Personen. Aber wo campen?
Weit und breit kein CP! Der nächste in Dinkelsbühl! (immer eine Reise wert) aber für uns keine Lösung, da anzunehmen war, dass Alkohol im Spiel sein würde.

Also hat Günni erst mal mit der Schmalzmühle (www:schmalmuehle.de), wo das Ganze ablaufen sollte, Kontakt aufgenommen.

Im Gespräch mit dem Schmalzmüller stellte sich heraus, dass die Termine am Wochenende für so ein Seminar knapp bemessen sind.

Aber das Problem mit dem CP war keines, da wir auf seiner Wiese direkt vor dem Haus unser Camp aufbauen konnten! Das war Spitze!!!!! Noch dazu wo eine Toilette am Haus für Gäste vorhanden ist.

Auch einen Termin haben wir bekommen. Wir wollten uns den zwar selber auswählen, aber das war leider nicht möglich.

Günni wars zufrieden hat die kostenlose Wiese und den Termin akzeptiert und musste nur noch seine Stammtischfreunde überzeugen. Das ging aber bei den Dickschädeln einfacher als befürchtet.

Also haben wir uns zum verabredeten Termin wieder individuell auf den Weg gemacht und sind hoffnungsroh gen Wassertrüdingen zur Schmalzmühle gefahren.

Günni und seine Heidi wußten noch in Gerolfingen am Hesselberg eine kleine Privatbrauerei (Rötter) mit gutbürgerlicher Küche und gutem fränkischen Bier und sind dort zum Mittagessen eingekehrt.

Als wir an der Schmalzmühle ankamen, wurden wir bereits mit großem Hallo von unseren Freunden begrüßt! Alle waren schon da – wir waren die letzten! Aber es war noch reichlich Zeit bis zur „Kasprob“. Es war noch eine andere Gruppe vor uns.

Wir wurden dann vom Schmalzmüller am Hoftor herzlich begrüßt und schon mal in die ersten Geheimnisse eingeweiht.

Dann wurden wir in die alte Mühle geführt, wo der Tisch bereits gerichtet war. Hier ging die Einweisung weiter.

Es wurde warme Milch in 2 bereitgestellte Töpfe gegeben und Lab dazugeschüttet dabei gab’s schon die ersten Käsehappen. Nachdem die Milch geronnen war wurde der Bruch hergestellt. Das heißt, die geronnene Milch wurde mit einer „Käseharfe“ zerteilt, so daß man die Molke abgießen kann. Die verbleibende feste Masse wird dann in ein Tuch gefüllt und in eine runde Form gepresst. Das alles wurde vom Meister kommentiert

Das Ganze wurde stets von diversen Käsen und gutem Hausbrot begleitet.

Getränke gab’s nach belieben, waren aber nicht im Preis der Kasprob enthalten.

Abends saßen wir dann noch lange zusammen und haben noch mal das Erlebte Revue passieren lassen.

Anderntags bekamen wir die zwei Laib Käse überreicht, mit den Tip’s für die Reife.

Dann hat sich die Gesellschaft wieder aufgelöst. Die einen sind noch geblieben und haben Radtouren unternommen, andere sind an den Altmühlsee gefahren, Günni musste heim, da er am Montag einen Termin hatte.

Nach ca 4 Wochen Reifezeit hat einer unserer Freunde ein Fest gegeben, auf dem die zwei Käse gemeinsam verzehrt wurden.

Sie haben ganz vorzüglich gemundet, aber da jeder Laib in der Obhut eines anderen Paares war und entsprechend anders gelagert und gesalzen wurde hatten wir zwei absolut unterschiedliche Käse!

Gruß: Günni



Des Campers Fluch: 3 Tage Regen... und Besuch

 Sprung  

Der Betreiber übernimmt keine Haftung für den Inhalt externer Seiten.
Kontakt: email_wps-camping (at) yahoo.com
Die veröffentlichten Inhalte unterliegen ausschließlich der Verantwortung ihrer Publizisten. Der Betreiber des Angebots ist laufend bestrebt, rechtswidrige Inhalte von einer Veröffentlichung auszuschließen. Aufgrund der Interaktivität und der zeitgleichen allgemeinen Verfügbarkeit von eingestellten Inhalten kann ein Missbrauch dieser Plattform durch Dritte jedoch nicht generell ausgeschlossen werden.


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen