Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
CF-neu Camping-Community

CF-neu

die neue freundliche Camper-Community
Forum-Start: 18.01.2006.


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 631 mal aufgerufen
 Camper-Kochbuch
Wintercamper Offline




Beiträge: 65

01.02.2006 20:00
Putenbrust an karamellisierten Äpfeln in Estragonsauce Thread geschlossen

Wenn ich einmal im Jahr mit meinem Kumpel im WW weg darf, ist Kochen immer ein ehrgeiziges Unterfangen...

Ab und zu darf´s auch mal bei der Männerwirtschaft im Caravan etwas "raffiniertere" Küche geben - im Rahmen der gebotenen Möglichkeiten...

Das folgende Rezept kann in einer einzigen Pfanne zubereitet werden:

FÜr 4 Personen:
500g Putenbrust
2 Äpfel
Milder Karamellsirup ("Grafschafter Karamell" gibt´s jetzt auch bei Lidl unter "GoldenSweet Karamell")
Salz, Pfeffer, Cayenne-Pfeffer, gekörnte Brühe, Estragon frisch oder getrocknet
300 ml Sahne


Die Putenbrust würfeln, mit Salz und Cayenne-Pfeffer etwas würzen, kurz in Öl anbraten und beiseite stellen.

Die Äpfel schälen und in grobe Spalten schneiden. Kerngehäuse sorgfältig entfernen. Die Spalten in dem verbleibenden Öl in der Pfanne anbraten.
Wenn die Äpfel etwas Farbe genommen haben, ca. 2 EL (einfach aus der Dosierflasche druff und Menge schätzen) Karamellsirup zugeben und zügig durchrühren. Solange weiterbraten bis der Sirup an den Apfelstücken eine zähe "karamellige" Schicht bildet (diese löst sich später wieder in der Sauce). Keine Angst: Mit dem Sirup ist das überhaupt kei Problem - kein Vergleich mit dem klassischen Karamellisieren mit Zucker!

Dann mit Sahne ablöschen und die Pute zugeben.

Würzen mit 2 EL (ja, tatsächlich so viel) getrocknetem Estragon. Etwas durchköcheln lassen.

Mit gekörnter Brühe und Pfeffer abschmecken, Sauce bis zur gewünschten Konsistenz reduzieren (Bevor die Äppel aber völlig verkochen: Mondamin).

Fertig!

Optimal gelungen ist es, wenn die Äpfel am Ende nicht ganz verkocht sind. Das Gericht schmeckt mit frischem Estragon deutlich anders aber nicht unbedingt besser. Ich würde sogar sagen, es ist Geschmacksache.

Wenn die Sache mit dem Karamellisieren ankommt, hätte ich noch ein Rezept "Lachs mit karamellisierter Orange"...

 Sprung  

Der Betreiber übernimmt keine Haftung für den Inhalt externer Seiten.
Kontakt: email_wps-camping (at) yahoo.com
Die veröffentlichten Inhalte unterliegen ausschließlich der Verantwortung ihrer Publizisten. Der Betreiber des Angebots ist laufend bestrebt, rechtswidrige Inhalte von einer Veröffentlichung auszuschließen. Aufgrund der Interaktivität und der zeitgleichen allgemeinen Verfügbarkeit von eingestellten Inhalten kann ein Missbrauch dieser Plattform durch Dritte jedoch nicht generell ausgeschlossen werden.


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen